Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: True Grit (Paramount)


True Grit

4607

Wenn die Coens einen Western machen, kommt nichts anderes als ein Meisterwerk dabei heraus.

Die 14-jährige Mattie Ross ist auf der Suche nach Tom Chaney, dem Mörder ihres Vaters. Da der lokale Sheriff sich nicht befugt fühlt und es für die US-Marshalls dickere Fische zu angeln gibt, beschließt sie, den alten, schießwütigen und saufenden Rooster Cogburn anzuheuern, um Chaney zu finden. Das Geld dafür erhält sie, indem sie mal eben dem örtlichen Pferdehändler den Schneid abkauft. Cogburn ziert sich zwar zunächst und schickt Mattie nach Hause, doch wer kann schon einer taffen 14-jährigen widerstehen, die schneller selbstgedrehte Zigaretten bastelt als Rooster höchstselbst? Auf der Suche nach dem Killer steht den beiden aber auch noch Texas Ranger LaBoeuf im Weg, der Chaney ebenfalls dingfest machen und eine satte Belohnung kassieren will … Auch wenn es sich bei „True Grit“ nur um ein Remake bzw. eine Neuinterpretierung des 1969ers „Der Marshall“ mit John Wayne handelt, atmet der Film in jeder Sekunde den typischen Coen-Geist. Grandios inszeniert, mit dem nötigen Augenzwinkern und mit zwei Hauptdarstellern besetzt, die besser kaum passen könnten. Erstaunlich, wie erwachsen die junge Hailee Steinfeld mal eben den Pferdehändler an die Wand redet und wie stark sie sich gegenüber dem erneut großartigen Jeff Bridges behaupten kann. Bridges zeigt erneut, dass er eine Klasse für sich ist und wie er den passionierten Trinker nur so rausrotzt, ist – vor allem im Original – ein absoluter Genuss. Die Dialoge mit dem Staatsanwalt zu Beginn sind der Grund, warum es Kino gibt!

Bild und Ton


Das mit warmen Tönen ausgestattete Bild ist ruhig und gut durchgezeichnet. Die Kontraste sind erhaben und Details heben sich plastisch hervor. Der deutsche Ton liegt zwar nur in Dolby Digital vor, ist dennoch atmosphärisch und absolut auf der Höhe der Zeit. Schusswechsel sind effektvoll, und wenn bedrohliche Musik einsetzt, wummert auch der Subwoofer druckvoll.

Extras


Die sieben Featurettes der Extras beschäftigen sich mit der Mode der Zeit, den Waffen, der Besetzung des Films oder mit dem Autor der Romanvorlage. Bis auf Letztere sind sie zwar kurz, aber dafür knackig und fast frei von Selbsthuldigungen.

Fazit

Großartiger Westernausritt der Coen-Brüder, Pflicht für jeden Genrefan!
Ganze Bewertung anzeigen
True Grit (Paramount)

5.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 07.09.2011, 12:53 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH