Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Usertest: Ridley Scott Robin Hood


3193

Die Namen könnten nicht vielversprechender sein, Ridley Scott und Russell Crowe stehen zweifelsohne für Qualität. Und wenn sich die beiden auch noch im selben Werk vereinen, werden doch reinste Träume eines jeden Cineasten wahr - wer hier nicht an Gladiator denkt, ist nämlich nicht als solcher zu bezeichnen. Da heuerte Scott doch prompt seinen Schütz(en)ling an, um die titelgebende Figur in seiner Neuinterpretation von \"Robin Hood\" zu spielen. Crowe hat seinen Ruf als \"Gladiator\" längst weg, von daher ist es nur ungerecht ihn auch nur auf jenen Arenahelden zu reduzieren, auch wenn er sich der Vergleiche nicht entziehen können wird. Zur Handlung: Als Soldat und talentierter Bogenschütze kämpft Robin Longstride unter der Führung Richard Löwenherz, dem König von England, gegen die Franzosen. Als der König von einem Bolzen tödlich verwundet wird, entschließt sich Robin nach England, ins unterjochte Nottingham zurück zukehren. Dort angekommen, lernt er die reizvolle Marion kennen, in die er sich schließlich verliebt. Düstere Machenschaften sind jedoch am Werk, um einen Bürgerkrieg anzuzetteln und die französiche Invasion zu belegen. Begleitet von treuen Kumpanen, versuchen Robin und seine Bande von Gesetzlosen der finsteren Tage Nottinghams ein für allemal Einhalt zu gebieten... Wer jetzt behauptet, dass sich die Geschichte nicht wirklich nach \"Robin Hood\" anhört, liegt vollkommen richtig.

Beschreitet Scott doch einen gänzlich anderen Weg, das von Kindheitserinnerungen geprägte Phänomen der breiten Masse zu präsentieren. So wird uns die Vorgeschichte vom Soldaten Robin Longstride zum gesetzlosen und berüchtigten Robin Hood erzählt. Quasi ein \"Robin Hood Begins\", gemäß des heutigen Trends, der Entmystifizierung gerecht werdend. Was im Ansatz noch gut klingt, hinterläßt aber einen bitteren Nachgeschmack. Tatsächlich sieht man eine Menge \"Gladiator\" und auch viel \"Königreich der Himmel\", aber wenig \"Robin Hood\". Villeicht wäre es besser gewesen diesem Film einen anderen Titel zu geben und erst ein kommendes Sequel \"Robin Hood\" zu nennen. Taktisch klug wäre es wohl nicht, immerhin muss ein Mammutprojekt von ca. 130 Millionen Dollar auch einen klangvollen Namen besitzen... Handwerklich ist \"Robin Hood\" nahezu perfekt. Tolle Kulissen, authentische Kostüme und wundervolle Landschaftsaufnahmen, die nicht zuletzt der hervorragenden Kameraarbeit von John Mathieson zu verdanken sind. Das England des 13. Jahrhundert fühlte sich kaum echter an. Die tadellose Optik kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich einige dramaturgische Schwächen eingeschlichen haben. Die Spannungsschraube wird nicht wirklich konstant angezogen. Es wird mal da, mal dort gekämpft, bis schließlich alles in der finalen Schlacht mündet, dabei jedoch richtige Höhepunkte nicht gewährt sind.

Ganze Bewertung anzeigen
Ridley Scott Robin Hood

3.0 von 5 Sternen

-

Autor Steppenwolf
Datum 21.01.2011, 22:20 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER