Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Die Abenteuer von Tim & Struppi – Das Geheimnis der Einhorn (Sony Pictures)


Die Abenteuer von Tim & Struppi – Das Geheimnis der Einhorn

5909

Hergés Kultcomic als opulentes 3D-Abenteuer

Wer kennt nicht die Abenteuer von Tim und seinem treuen Begleiter Struppi? In „Das Geheimnis der Einhorn“ entdeckt der pfiffige Reporter Tim (Jamie Bell) auf einem Flohmarkt ein altes Schiffsmodell. Für den wunderschönen Dreimaster „Einhorn“ interessieren sich auch noch andere, doch Tim macht das Rennen. Er bringt das Modell nach Hause und macht sich umgehend auf den Weg zur Bibliothek, um Nachforschungen über die Einhorn anzustellen. Hier kommt er ersten Anzeichen eines Geheimnisses auf die Spur, das den letzten Kapitän der echten Einhorn, Sir Francis Hadoque, und dessen drei Modellschiffe umrankt. Wieder zu Hause, stellt Tim fest, dass sein Schiff gestohlen wurde. Er vermutet, dass der verschrobene Kunsthändler Sahkarin, der sich ebenfalls für das Schiff interessierte und auf Schloss Mühlenhof lebt, das Modell gestohlen hat. Hier entdeckt Tim eine zweite Version der Einhorn, scheinbar absolut identisch mit seiner eigenen. Der Kunstsammler berichtet dem Reporter von den ehemaligen Schlossbesitzern Haddock und dem Fluch, der angeblich auf ihnen lastet. Zu Hause wartet ein Amerikaner auf Tim, der ihn vor Gefahren warnt, die von der Einhorn ausgehen. Doch bevor er ausführlicher erklären kann, um was es eigentlich geht, wird der Mann niedergeschossen. Mit letzter Kraft kann er Tim noch ein Wort vermitteln – Karaboudjan. Tim und Struppi machen sich auf, das Geheimnis der Einhorn zu lösen ... Wenn sich die beiden Star-Regiesseure Steven Spielberg und Peter Jackson daranmachen, ihrer Lieblings-Comicfigur filmisches Leben einzuhauchen, dürfen sich die Zuschauer auf einiges gefasst machen. Uns hat das technisch neue Maßstäbe setzende Animationsabenteuer jederzeit perfekt unterhalten. Das Geheimnis der Einhorn ist mitreißend inszeniert, lässt den Figuren um Tim herum ausreichend Platz und bietet Humor für Jung und Alt. Spielbergs Tim-und-Struppi-Verfilmung ist ein Abenteuerfilm, ganz im Stil von Indiana Jones – nur viel besser unterhaltend. Als einziges Manko sehen wir die nicht ganz so gelungene Umsetzung vom Tim, dessen Gesicht oft ausdruckslos wirkt. Dafür wirken Haddock und Co. umso lebendiger, besonders die Animation von Struppi darf als äußerst gelungen angesehen werden.

Bild und Ton


Die Bildqualität des am Rechner entstandenen Films ist über jeden Zweifel erhaben: Die Farben sind plastisch, natürlich und kräftig, die Kontraste sind absolut perfekt und die Schärfe und Detailtiefe ermöglichen schon in der 2D-Version eine fantastische Greifbarkeit. Beim Ton zunächst ein Lob für das Vorhandensein einer deutschen DTS-HD-Masterspur. Zwar besitzt diese im Gegensatz zur englischen 7.1-Version nur sechs diskrete Kanäle, langt aber in den Actionsequenzen ebenso packend zu und präsentiert die zahlreichen Effekte wunderbar platziert und ortbar.

3D-Effekt


Wie schon im Kino, so ist auch die 3D-Umsetzung auf Blu-ray fast perfekt gelungen. Die Animationen wirken jederzeit plastisch und greifbar, offenbaren aber nur selten und in schwierigen Schwenks leichte Ghosting-Effekte. 

Ganze Bewertung anzeigen
Die Abenteuer von Tim & Struppi – Das Geheimnis der Einhorn (Sony Pictures)

5.0 von 5 Sternen

-

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 29.05.2012, 10:40 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages