Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Das Rotkäppchen-Ultimatum (Studiocanal)


Das Rotkäppchen-Ultimatum

5207

Wie gut ist die Fortsetzung des anarchischen Vorgängers?

 Während Rotkäppchen weit weit weg eine Ausbildung in Sachen Nahkampf macht, werden im Märchenwald Hänsel und Gretel von der bösen Hexe entführt und die HEA guckt so dumm aus der Wäsche wie der Wolf aus seinem Pelz. Zum Glück kommt Rotkäppchen rechtzeitig zurück, um eine spektakuläre Befreiungsaktion zu starten und die Verhältnisse der Gebrüder Grimm wieder gerade zu rücken … Abgesehen von einigen bösen Momenten und Running-Gags („Nudelholz“) geht in der Fortsetzung leider der größte Teil des rohen Charmes von „Rotkäppchen- Verschwörung“ verloren. Die Geschichte folgt stärker gängigen Konventionen und ist dann auch nicht sonderlich originell. Die Zitate aus den unterschiedlichsten Action- und Hollywoodfilmen lassen „Ultimatum“ zuweilen überfrachtet wirken. Leider konnte bei der deutschen Synchronisation zudem nicht auf prominente Stimmen wie Axel Prahl, Max Raabe, Jan Delay oder Smudo zurückgegriffen werden, die den ersten Teil noch bereichert und charakterisiert hatten. So nervt beispielsweise der bayerische Slang von Hänsel und Gretel kolossal, während erneut das Eichhörnchen die besten Momente hat. 

Bild und Ton


Das Bild ist fehlerfrei und makellos – die Bildruhe ist perfekt und die Kontrastierung passt. Zwar ist die Animation immer noch nicht auf dem Niveau der großen Konkurrenz, dennoch lässt die Detailtiefe viele Einzelheiten erkennen. Der Ton liefert erneut zahlreiche Effekte und reichlich Dynamik. Der Subwoofer könnte etwas stärker zupacken. 

3D-Effekt


Der Eintritt in die dreidimensionale Welt gelingt problemlos und der Effekt ist sehr ausgewogen und harmonisch. Doppelkonturen sind nicht zu beklagen und der Film profitiert sichtbar davon. 

Extras


Neben dem üblichen Featurette über die Synchronsprecher (leider nur die englischen), gibt es ein weiteres ganz kurzes, was eher einer Zusammenfassung des Films entspricht, sowie Storyboard-Animationen, Trailer und drei Musikvideos - eines davon gesungen von „Original-Rotkäppchen“ Hayden Panettiere.  

Fazit

Zwar ist „Rotkäppchen-Ultimatum“ immer noch ein unterhaltsamer Animationsstreifen, doch die Eigenständigkeit des Erstlings ging weitgehend verloren.
Ganze Bewertung anzeigen
Das Rotkäppchen-Ultimatum (Studiocanal)

4.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 06.01.2012, 09:15 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH