Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Ex Machina (Universal)


Ex Machina

11801

Der 26-jährige Web-Programmierer Caleb (Domhnall Gleeson) meistert das firmeninterne Gewinnspiel und darf Konzernchef Nathan (Oscar Isaac) auf  dessen abgelegenem Grundstück in den Bergen besuchen.  Zudem soll er an einem faszinierenden Experiment mit dem weiblichen Roboter Ava (Alicia Vikander) teilnehmen, der weltweit  die erste künstliche Intelligenz darstellt. Schnell  bauen Caleb und Eva ein inniges Verhältnis zueinander auf, das Nathan erzürnt und ihn zu unvorhersehbaren Taten zwingt. Der Großteil des Films ist scharf und präsentiert die Details und Strukturen sehr sauber. Bei Gegenlicht werden jedoch die Umrisse minimal aufgeweicht und die Schatten wirken fade. Die Hintergründe schwimmen in wenigen Szenen. Der Raum wird durch Musik erfüllt. Die Natur erscheint authentisch, während in den ruhigen Innenräumen ein Hall zu vernehmen ist.

Fazit

Science-Fiction-Film  mit spannender Thematik.
Ganze Bewertung anzeigen
Ex Machina (Universal)

4.0 von 5 Sternen

-

Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 29.04.2016, 11:54 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages