Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Insidious (Universal)


Insidious

5386

Ein paar aus dem Regal gefallene Bücher, eine knarzende Tür zum Speicher – nichts Ungewöhnliches, was sich da im neuen Haus der Lamberts abspielt. Auch nachdem der älteste Sohn plötzlich ins Koma fällt, ändert sich zunächst nichts. Doch dann schlägt die Alarmanlage an und plötzlich steht ein unheimlicher Typ hinter dem Bett des jüngsten Kindes. Kann der erneute Hauswechsel etwas ändern? Leigh Whannel und James Wan, die Schöpfer von „SAW“, liefern mit „Insidous“ einen im besten Sinne altmodischen Grusler ab, der mit klassischen Kameraufnahmen von tropfenden Wasserhähnen oder verzerrten Geräuschen aus dem Babyfon eine ziemlich gänsehauterregende Atmosphäre schafft. Ohnehin sind es die tollen Soundeffekte, die hier den Horror erzeugen und ihre Wirkung nicht verfehlen. Leider verlässt der Film am Ende aber den eingeschlagenen subtilen Grusel, um auf vordergründig surrealen Horror zu setzen. Versöhnlich stimmt hingegen das konsequente Ende.

Fazit

75 Minuten lang extrem gruselig, dann etwas zu abgedreht.
Ganze Bewertung anzeigen
Insidious (Universal)

4.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 08.02.2012, 14:40 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER