Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: The Informers (Universum)


The Informers

4001

Los Angeles 1983: Bei den Privatfeten laufen die Simple Minds, dunkle Plastiksonnenbrillen und blondierte Ponys sind der letzte Schrei. Drogen, Sex, Geld und Alkohol täuschen über die totale Oberflächlichkeit der Gesellschaft hinweg. Während alle irgendwie nach einem Sinn suchen und sich dabei noch weiter verlieren, merkt keiner, dass die Reagan-Ära soziale Krüppel hinterlässt … Bret Easton Ellis, Autor von „American Psycho“, nimmt sich in „The Informers“ erneut der sozialen Verrohung und des Überkonsums an, um eine beißende Gesellschaftskritik zu liefern. Die Verfilmung wahrt die kühle Distanz der Buchvorlage und der damaligen Zeit – das lässt eine Identifikation mit Figuren zwar schwer werden, wirkt aber umso authentischer und treffender. Die Blu-ray hat gute Kontraste, taucht das Bild mal in kühl-blaue, mal in warmbraune Töne. Der Ton lässt Dialoge gut verständlich erscheinen und Musiksequenzen klingen recht offen.

Fazit

Kühle Verfilmung eines kühlen Romans über eine kühle Zeit.
Ganze Bewertung anzeigen
The Informers (Universum)

4.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 16.06.2011, 11:46 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH