Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Olympus Has Fallen – Die Welt in Gefahr (Universum Film GmbH)


Olympus Has Fallen – Die Welt in Gefahr

8998

Secret- Service-Agent Mike Banning (Gerard Butler) eilt dem Präsidenten zur Hilfe. 

Secret-Service-Agent Mike Banning ist zur Sicherheit des amerikanischen Präsidenten Benjamin Asher und seiner Familie eingesetzt. Nachdem er bei einem Unfall die First Lady nicht retten konnte, wurde er in den Innendienst versetzt. Noch immer ist er seinem Präsidenten gegenüber loyal. Als unter der Führung des skrupellosen Kang nordkoreanische Terroristen in das Weiße Haus gelangen, schaffen sie es schnell, den Sicherheitsdienst auszuschalten. Binnen kürzester Zeit ist der Regierungssitz von den Nordkoreanern übernommen, die auch den Präsidenten auf brutale Art in ihre Gewalt bringen. Die Rettungsmissionen laufen, doch alle Hoffnung liegt auf Banning, der das Weiße Haus besser als jeder sonst kennt. Der Secret-Service-Agent lässt sich nicht lange bitten und begibt sich auf kürzestem Weg ins feindliche Terrain, um den Präsidenten und seinen Sohn aus den Fängen der Terroristen zu retten. Regisseur Antoine Fuqua widmet sich mit seinem Actionfilm den Terroranschlägen, die spätestens seit dem 11. September 2001 Amerika in Angst und Schrecken versetzen. Die recht übersichtliche und geradlinige Story im 80er-Stil bestückt er mit überraschenden Wendungen und liefert dem inszenierten Action-Inferno dadurch gelegentlich neuen Zündstoff. Gestützt auf Geschichten realer Tatsachen über den Geheimdienst und das Weiße Haus, wirkt der Film durchaus in einigen Szenen glaubwürdig, auch wenn der Patriotismus überspitzt wird. Spektakuläre Angriffsszenen auf das Weiße Haus und gut choreografierte Kampfsequenzen trösten über die dramaturgischen Schwächen hinweg. Das rund 70-Millionen- Dollar-Budget macht sich bei der Optik bemerkbar. Dank des naturalistischen Modells von Szenenbildner Derek Hill („W“) lässt Fuqua das Weiße Haus durch zahlreiche Explosionen und wuchtige SFX-Effekte untergehen. Gerard Butler läuft als Secret-Service-Agent Mike Banning zu Höchstform auf und präsentiert sich im Zweikampf und in rasanten Actionszenen überzeugend. An seiner Seite sorgen unter anderem Morgan Freeman und Angela Bassett für den stimmigen Hintergrund. Lediglich Aaron Eckhart („The Dark Knight“) erweist sich als Präsident etwas unbeholfen. Nach außen hin präsentiert er sich stark, um sich kurz darauf hinter dieser Fassade als klischeehaftes Aushängeschild Amerikas zu entpuppen, das vom Hintergrund aus inszeniert wird. 

Bild und Ton


Der hohe Schärfe- und Detailgrad verleiht dem Film den passenden Look, der sich auch durch gelegentliche Weichaufnahmen nicht verschlechtert. Trotz des schwankenden Kontrasts können sich die Farben natürlich präsentieren. Die Schwarzwerte wechseln hingegen ihre Intensität geringfügig und kommen in einigen Szenen etwas zu kräftig zum Tragen. Der Ton wird den Actionsequenzen mit kräftigen Explosionen und Feuergefechten gerecht. Die vorderen und hinteren Kanäle werden gut genutzt, um auch akustisch den Niedergang des Weißen Hauses in Szene zu setzen. Inmitten der Action bleiben die Dialoge stets gut verständlich. 

Ganze Bewertung anzeigen
Olympus Has Fallen – Die Welt in Gefahr (Universum Film GmbH)

4.0 von 5 Sternen

-

Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 03.02.2014, 13:31 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages