Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher

Einzeltest: Panasonic SC-NA10


Sound-Etui

8807

Aufschlagen, aufstellen, loslegen. Viele Hersteller haben das praktische Packmaß eines Buches für ihre Bluetooth-Lautsprecher entdeckt: So auch Panasonic, wo man das schützende Cover gleichzeitig als variablen Ständer nutzen kann. Der SC-NA10 ist dank seines integrierten Akkus besonders gut mobil einsetzbar.

Mit zugeklapptem Case ist der SC-NA10 kaum größer als ein Taschenbuch. Die Hülle ist mit einem Druckknopf direkt an das Gehäuse geknüpft, im geschlossenen Zustand hält sie sich an der Frontseite mittels eingearbeiteter Magnetplättchen fest. Im Gegensatz zu manchen Geräten des Wettbewerbs dienen sie allerdings nicht zum Abschalten des Lautsprechers. Sicher vom Case umhüllt, erinnert der Speaker von Panasonic tatsächlich stark an ein zugeklapptes Buch, dazu passt auch das moderate Gewicht von knapp einem halben Kilo. Das Gehäuse ist bis auf das Frontgitter aus Kunststoff, auch wenn die Oberfläche metallisch anmutet. Panasonic hat beim SC-NA10 viel mehr Wert auf die Ausstattung und den Klang gelegt, daher also die Zurückhaltung beim Materialeinsatz, die sich im Übrigen auch im moderaten Preis niederschlägt.

Aufgeklappt


Mit besagter Ausstattung kann der Speaker tatsächlich ordentlich punkten: Ein entsprechendes Logo auf der Oberseite kennzeichnet die NFC-Fläche zum schnellen und komfortablen Pairing mit entsprechend vorbereiteten Mobilgeräten. Tatsächlich scheint die NFCTechnik sich nun endgültig auf breiter Front durchzusetzen, was die Bedienung erheblich erleichtert. Für ältere Mobilgeräte, die nicht über Bluetooth und schon gar nicht über NFC verfügen, gibt es als Notnagel immer noch den Aux-Eingang, gleich darunter findet sich die USB-Ladebuchse, die den SC-NA10 zur Notstromversorgung für beinah jedes moderne Smartphone macht. Damit zeigt sich der Speaker von seiner anschlussfreudigen und komfortablen Seite, zumal er auch als Freisprechanlage fürs angeschlossene Smartphone arbeitet.

Ungestört


Im schlanken Gehäuse arbeiten zwei Breitbandlautsprecher, je einer pro Stereokanal, sowie ein passiver Tieftöner, der für akzeptables Bassfundament sorgt. Dank des aptX-Übertragungsprotokolls erfolgt die Musikübertragung in bester Qualität und nahezu störungsfrei, außerdem kann dieses Protokoll auch verlustfreie Formate wie zum Beispiel FLAC problemlos übertragen. Damit liefert der NA10 perfekte Rahmenbedingungen für hochwertige, drahtlose Musikübertragung, und kann zudem mit sehr ausgewogenem Klang überzeugen, sofern die Quelle das hergibt. Lediglich in den Tiefen des Basskellers sind dem System physikalische Grenzen gesetzt. Wer es tiefer und noch knackiger mag, sollte den SC-NA10 vor dem Kauf mit seinem größeren Bruder, dem SC-NA30.vergleichen. Der bietet einen aktiven Subwoofer zur Bassunterstützung, gleichzeitig verbirgt sich in dem etwas größeren Gehäuse ein Akku, der über die doppelte Kapazität seines Pendants im NA10 verfügt, erleichtert die Geldbörse dafür allerdings zusätzlich um 100 Euro.

Fazit

Der Schwerpunkt des Panasonic SCNA10 liegt eindeutig in möglichst neutraler Wiedergabe und störungsfreiem Empfang sowie auf simpler Bedienung und neutraler Musikwiedergabe. Für den adäquaten Schutz und gleichzeitig Stil bei der Aufstellung sorgt das einfache, aber effektive Case.

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic SC-NA10

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Bedienung 30%

Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 0180 5015140 
Internet www.panasonic.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T in mm): 204/105/41 
Gewicht (in Kg): 511 
Lautsprecherbestückung: 2 x Breitbänder + Passiv Radiator
2 x 40 mm / 1 x 80 mm 
Eingänge: Bluetooth (NFC) mit aptX-Protokoll, Aux 
Ausgänge: 1 USB-Schnittstelle zur Spannungsversorgung 
Software: Panasonic Music Streaming App 
Versorgung: interner Akku Li-ion 1240mAh 
Zubehör: kombiniertes Stand/Cover 
Kurz und knapp:
+ + hervorragende Ausstattung 
+ + ausgewogener Klang 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung Preis/Leistung 
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 19.12.2013, 11:39 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages