Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car-HiFi-Lautsprecher 16cm

Einzeltest: Rainbow PL-W6P/PL-M3P/PL-T28


Meisterstück

13070

Die Profi-Line von Rainbow gehört zum Feinsten, das die Lautsprecherwelt zu bieten hat. Da darf man gespannt sein, wenn eine komplette Erneuerung angekündigt ist.  

Abgesehen von der für die Meisten finanziell unerreichbaren Reference-Line und der mittlerweile recht lang auf dem Markt befindleichen Germanium-Line ist die Profi-Line Rainbows bestes Pferd im Stall. Vom Aussehen superedel und auch recht ambitioniert bepreist, haben wir hier bereits waschechtes High-End vor uns, das selbstredend komplett in Deutschland gefertigt wird. Für Komponenten wie Sicken, Zentrierspinnen und Membranen kommen ebenfalls nur heimische Lieferanten infrage, die einen untadeligen Ruf besitzen und auch neben Rainbow das Who-is-who der Edelhersteller beliefern. Spezialteile wie die Druckgusskörbe entstehen unter der Regie von Rainbow zwar nicht in Deutschland, aber auf eigenen, eigens für die Profi-Line hergestellten Werkzeugen. Die Frästeile wie sie z.B. für die Hochtöner benötigt werden, kommen wiederum aus einem deutschen Handwerksbetrieb, so dass man auch hier alle Details im Griff hat. Die Profi-Line besteht erst einmal aus Hochtöner, Mitteltöner, Tiefmitteltöner und einem 25-cm-Subwoofer, also alles, was man braucht. Vorreiter einer zweiten Schiene innerhalb der Profi-Line ist ein zweiter 16er-Tiefmitteltöner, um den es hier nur am Rande gehen soll. Nur soviel als Appetithappen: Der PL-W6C fällt mit seiner Facetten-Metallmembran auf, die Erinnerung an gewisse Lautsprecher aus dem Heimbereich weckt. Und richtig: Bei der Membran handelt es sich um eine Kooperation mit der Kieler High-End-Schmiede ELAC, doch dazu später mehr in einem separaten Test. Hier soll es um das Dreigestirn aus dem Hochtöner PL-T28, dem Mitteltöner PL-M3P und dem Tiefmitteltöner PL-W6P gehen, die sowohl zum Dreiwegesystem als auch zum Zweiwegesystem kombiniert werden können. Passive Frequenzweichen gibt es zum Testzeitpunkt noch nicht, aber dafür edelstes Zubehör. Bei der Profi-Line wurde höchsten Wert auf optisch und technisch einwandfreien Einbau gelegt. Neben den nackten Lautsprecherchassis floss daher ein Quantum Entwicklungsarbeit ins Einbauzubehör. Dem Hochtönerpärchen liegen serienmäßig massive gedrehte Edelstahl-Einbauringe bei, in denen der Hochtöner schwimmend (mittels O-Ring) gelagert ist. Das Mitteltönerpärchen ist wahlweise mit oder ohne Einbaugitter erhältlich, zu denen auch polierte Edelstahlringe und dämpfende Schaum-Dichtungen gehören. Schließlich gibt es auch für die 16er separat erhältliche Stahlrin-Gitter-Sets. Bei der Konstruktion der Chassis griff die Entwicklungsabteilung wie gewohnt tief in die Trickkiste. Es wird getunt und getweakt, wo immer möglich und sinnvoll. Beim Hochtöner kommen drei verschiedene Dämpfungsmaterialien zum Einsatz, eins davon in der zentralen Lüftungsbohrung im Antrieb, auf die die Entwickler nicht verzichten mochten. Dies hat zur Folge, dass eine besonders dicke Neodymdisc zum Einsatz kommt, um die geforderte magnetische Flussdichte zu erzielen. Ein Kranz angefaster Lüftunglöcher muss um die Bohrung auch noch sein und schließlich ist auch der Titan-Schwingspulenträger gelocht, um den Luftraum unter der Sicke zu ventilieren. Sicke und die Membrankalotte bestehen selbstverständlich aus Seide mit einer Spezialbeschichtung. Der Hochtöner (ohne Montagering) bringt mit seinem massivst gefertigten Edelstahlgehäuse volle 385 g auf die Waage, das ist wichtig, damit die Membran einen festen Nullpunkt hat. Auch beim Woofer W6P wird kein Aufwand gescheut, auch er hat einen durchtriebenen Antrieb mit auf den Weg b

Preis: um 1750 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Rainbow PL-W6P/PL-M3P/PL-T28

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 01.12.2016, 14:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH