Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car-HiFi Endstufe 2-Kanal

Einzeltest: Mosconi Gladen A-Class


Best of Two Worlds

3172

Es sind immer die Abwechselungen, die einem das Leben versüßen. So gesehen ist die A-Class von Mosconi so etwas wie ein leckeres Bonbon, denn sie ist anders, glauben Sie es mir ...

Ich fand die Endstufe sofort nach dem Auspacken – entschuldigen Sie den Ausdruck – geil. Der Druckgusskörper aus Aluminium hat eine wunderschöne gebürstete Oberfläche, was perfekt mit den schwarzen Gittern kontrastiert. Das Einzige, das dem ganzen etwas Farbe verleiht, ist der Name des Herrn, dem wir diese Endstufe zu verdanken haben: Gladen. Mit Vornamen heißt der Mann Henning und hat meiner Meinung nach mit der Marke Mosconi genau ins Schwarze getroffen und den Car-HiFi-Markt bereichert. Die Gladen A-Class stellt ein Sondermodell und gleichzeitig ein vorprogrammiertes Liebhaberstück dar. Der Name A-Class lässt den technisch Interessierten einiges vermuten, ich möchte jedoch Klarheit schaffen. Eines sollten Sie wissen: Das ist kein reiner Class- A-Verstärker. Das ist nämlich so eine Sache, 100 Watt in Class-A-Technik in den Kofferraum zu legen und an einer Standard-Batterie zu betreiben. Sie würden im Winter zwar eine wunderbare Heizung spazieren fahren, Energieeffizienz wird aber anders definiert. Trotzdem: Die A-Betriebsart ist eine feine Sache, sorgt sie doch dafür, dass der Verstärker stets im richtigen Arbeitspunkt arbeitet und ,wenn überhaupt, dann nur sehr harmonisch verzerrt. Nachteil des Ganzen ist die Tatsache, dass ständig ein recht hoher Ruhestrom fließen  muss, um den Arbeitspunkt in die Mitte der Kennlinie zu schieben. Mosconi hat nun tatsächlich etwas realisiert, das so etwas wie das Beste aus zwei Welten vereint. Im unteren Leistungsbereich arbeitet sie tatsächlich im A-Betrieb, ab 35 Watt fällt der Ruhestrom, so dass linear der Class-A/B-Betrieb erreicht wird, in dem sie dann bis zur Leistungsrenze von ungefähr 100–115 Watt bleibt. Mosconi nennt diese Technik A-CoDe (Class-A on demand), realisiert wird sie durch ein schlaues, aufwendiges Netzwerk, das auch dafür sorgt, dass im Leerlauf so wenig Ruhestrom fließt, dass die Endstufe nicht völlig sinnfrei vor sich hinkocht. Außerdem ermöglicht es den Verzicht auf Trafos zur Widerstandsanpassung, was sonst oft nötig, aus klanglicher Sicht jedoch nicht optimal ist. Die Regelung läuft in Echtzeit ab, was hohe Ansprüche stellt, die man erst einmal erfüllen muss – offenstichtlich haben es die Entwickler hingekriegt. Die anspruchsvolle Verstärkungsarbeit wurde mit hohem Materialaufwand realisiert: Das Signal durchläuft einen Doppel-Differenzverstärker, der die Spannung aufs gewünschte Niveau zieht, die abschließende, dreifach kaskadierte Darlington-Stufe sorgt für den nötigen Strom. Die A-Class arbeitet gänzlich ohne Gegenkopplung, was natürlich aus klanglicher Sicht hervorragend ist. Nur die Dämpfungsfaktoren sind ohne Signalrückführung naturgemäß nicht ganz so hoch wie bei Class-A/B-Endstufen. Das einzige Mittel, das noch bleibt, ist schlicht und ergreifend die Verwendung der besten verfügbaren Bauteile. Kurzer Blick ins Innere: Ja, das haben die Italiener getan. Im Labor war es zugegebenermaßen spannend, mit der A-Class zu spielen. Das Klirrverhalten steigt fast schon linear zu höheren Ausgangsleistungen hin, ein hartes Clipping ist nicht auszumachen. Das ist absolut so gewollt und hat den nicht zu unterschätzenden Vorteil, dass selbst bei hoher Beanspruchung keine Verzerrungen der fiesen Art entstehen. Das Rauschverhalten verbessert sich im Direct-in-Modus dramatisch, legt um satte 8 dB zu und erreicht einen tollen Wert von 95 dB. Wie viel Leistung si

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mosconi Gladen A-Class

Referenzklasse

3.5 von 5 Sternen

-

 
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 25.01.2011, 12:38 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages