Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car-HiFi Endstufe Mono, Car-HiFi Endstufe 2-Kanal, Car-HiFi Endstufe 4-Kanal

Serientest: Hifonics Mercury 1, Hifonics Mercury 2, Hifonics Mercury 4


Liquid Metal

4391

Mercury (engl.) = Merkur (römische Gottheit), Merkur (Planet) oder Quecksilber (chemisches Element). Eine Begriffsklärung.

Mit der neuen Mercury-Serie folgt Hifonics dem Trend hin zu kompakten Verstärkern. Mit gerade einmal 202 x 41 x 280 mm passen die Endstufen in jedes Fahrzeug. Durch die geschickte Gehäusekonstruktion können mehrere Modelle der Serie auch übereinander montiert werden. Erhältlich ist ein Class-D-Monoblock sowie ein Zwei- und ein Vierkanalverstärker in Class-A/B-Schaltungstechnik.

Göttlicher Ursprung


Bei Hifonics ist es eine lange Tradition, den Endstufen die Namen antiker Gottheiten zu geben. So steht Mercury für den römischen Gott Mercurius, zu deutsch Merkur. Auf Merkur übertrugen die alten Römer die Eigenschaften des geflügelten griechischen Götterboten Hermes, der mit seinem Stab Träume bewirken kann. Der Name Merkur stammt vom lateinischen Wort merx (dt.: Ware), er ist der Gott der Händler und Diebe. Ihm verdankt der zumeist nur in der Dämmerung und dann auch nur schwer zu entdeckende, besonders rastlose Planet Merkur seinen Namen. Merkur ist nicht nur der kleinste, sondern auch der innerste und damit schnellste Planet in unserem Sonnensystem. Im Altertum symbolisierte das flüssige Metall Quecksilber sowohl den Gott als auch den Planeten Merkur, daher auch seine englische Bezeichnung „mercury“.

Nomen est omen


Ob Gottheit, Planet oder Metall – auf welche der zahlreichen Eigenschaften die Hifonics-Macher mit ihrer Namensgebung anspielen, wissen wir nicht. Doch passend gewählt ist die Bezeichnung „Mercury“ für diese Endstufen- Serie in jedem Fall, wie unser Test offenbart. Rein von den Abmessungen sind sie die Zwerge unter den Hifonics-Amps, so wie der Planet der kleinste im Sonnensystem ist. Der Klangtest bescheinigt Zwei- und Vierkanäler hohe Schnelligkeit mit präziser Mittelton-Dynamik – Charakteristika des Götterboten. Wie Hermes mit seinem Stab vermögen sie bei entsprechender Musikauswahl den Hörer in audiophile Traumwelten zu entrücken. Bei Bedarf kann es dann auch mal tatkräftig und durchaus grob zur Sache gehen, insbesondere wenn man den ultrakräftigen Monoblock auf den oder die Subwoofer loslässt. Der kleine Kraftmeier schiebt selbst an 1 Ohm sauber jede Menge Leistung und wird dank Class-D-Technik und geregeltem Lüfter dabei noch nicht einmal nennenswert warm. Für ganz Pegelhungrige können sogar mehrere dieser Bassamps im Master/ Slave-Mode betrieben werden.

Fairer Deal


Die Preise für diese kleinen, göttlichen Endstufen liegen zwischen 230 und 350 Euro – ein äußerst faires Angebot, das der Gott des Handels da macht. Die piekfeine Verarbeitung mit soliden, kurzschlusssicheren Terminals und solidem Kühlkörper sowie die üppige Filterausstattung machen die drei Mercury- Amps schließlich zu etwas ganz Besonderem. So besonders und einzigartig wie ein Metall, das bei Zimmertemperatur flüssig ist.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hifonics Mercury 1

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 230 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hifonics Mercury 2

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

07/2011 - Guido Randerath

Preis: um 290 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hifonics Mercury 4

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

07/2011 - Guido Randerath

Bewertung: Hifonics Mercury 1
Klang 20% :
Tiefgang (5%) 5%

Druck (5%) 5%

Sauberkeit (5%) 5%

Dynamik (5%) 5%

Labor 55% :
Leistung (40%) 40%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarbeitung Elektronik 5%

Verarbeitung Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: Hifonics Mercury 1
Laborbericht
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Hotline 07253 94650 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x4) 355 
Leistung 2 Ohm (x4) 559 
Leistung 1 Ohm (x4) 726 
Empfindlichkeit max. (in mV) 200 
Empfindlichkeit min. (in V) 5.2 
THD+N (<22 kHz) 5W 0.026 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.105 
Rauschabstand dB (A) 55 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 128 
Dämpfungsfaktor 40 Hz 149 
Dämpfungsfaktor 60 Hz 128 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 107 
Dämpfungsfaktor 100 Hz 108 
Dämpfungsfaktor 120 Hz 126 
Ausstattung
Tiefpass 40 - 150 Hz 
Hochpass Nein 
Bandpass Nein 
Bassanhebung 0 - 12 dB 
Subsonicfilter 15 - 55 Hz 
Phaseshift 0 - 180° 
High-Level-Eingänge Nein 
Getrennte Pegelsteller k.A. 
Cinchausgänge Nein 
Abmessungen L x B x H (in mm) 280/202/41 
Sonstiges Fernbedienung 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 
Car&Hifi Kompakter Kraftmeier mit 1-Ohm-Stabilität 
Bewertung: Hifonics Mercury 2
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektronik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: Hifonics Mercury 2
Vertrieb Audiio Design 
Kontakt 07253 94650 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x2) 114 
Leistung 2 Ohm (x2) 195 
Leistung 1 Ohm (x2) Nein 
Brückenleistung 4 Ohm (x1) 384 
Brückenleistung 2 Ohm (x1) Nein 
Empfindlichkeit max. mV 180 
Empfindlichkeit min. V 4.8 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.148 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.068 
Rauschabstand dB(A) 101 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 195 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 182 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 183 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 183 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 105 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 57 
Ausstattung
Tiefpass in Hz 30 - 150 Hz 
Hochpass in Hz 10 - 1200 Hz 
Bandpass in Hz Ja 
Bassanhebung 0 - 12 dB 
Subsonicfilter s. Hochpass 
Phaseshift Nein 
High-Level-Eingänge Nein 
Getrennte Pegelsteller Nein 
Cinchausgänge Ja 
Abmessung (L x B x H in mm) 280/202/41 
Sonstiges Fernbedienung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi Kompakt, kräftig, klangstark 
Bewertung: Hifonics Mercury 4
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: Hifonics Mercury 4
Vertrieb Audio Design 
Hotline 07253 94650 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 77 
Leistung 2 Ohm 129 
Leistung 1 Ohm Nein 
Brückenleistung 4 Ohm 255 
Empfindlichkeit max. mV 200 
Empfindlichkeit min. V 4.9 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.034 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.029 
Rauschabstand dB(A) 94 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 264 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 240 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 254 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 241 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 181 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 111 
Ausstattung
Tiefpass 30 - 150 Hz 
Hochpass 10 - 1200 Hz 
Bandpass Ja 
Bassanhebung 0 - 12 dB 
Subsonicfilter s. Hochpass 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Nein 
Getrennte Pegelsteller Nein 
Cinchausgänge Ja 
Abmess. (L x B x H in mm) 280/202/41 
Sonstiges Dupe Mode 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi Kompakt, kräftig, klangstark 
Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 05.07.2011, 12:37 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH