Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car-HiFi Endstufe Mono, Car-HiFi Endstufe 2-Kanal, Car-HiFi Endstufe 4-Kanal

Serientest: Polk Audio PA D1000.1, Polk Audio PA D2000.2, Polk Audio PA D4000.4


Reinigungskraft

6643

Polk Audio ist zwar in den letzten Jahren wenig in Erscheinung getreten, doch ist das Unternehmen ungeachtet dessen eine absolute Hausnummer. Ein erfahrenes Entwicklungsteam sorgt seit nun schon über vierzig Jahren für tolle HiFi-Ware. Jüngstes Beweisstück ist die PA-Serie.

Obwohl ich schon einige Jährchen Car-HiFi auf dem Buckel habe, sind mir ein paar Marken bisher nur im Internet oder in den Schätzchen-Fundgruben einiger Car-HiFi-Veteranen untergekommen. Die amerikanische Marke Polk gehört dazu, was dem Vernehmen nach eine Schande ist. Meine etwas länger gedienten Redaktionskollegen schwärmen jedenfalls heute noch von Produkten wie dem legendären Lautsprechersystem Polk Mono, das in den frühen 2000ern viele Klangfreaks überzeugt hat. Ehrlich gesagt habe ich die Marke im Laufe der letzten Jahre ein wenig aus den Augen verloren. Seit einiger Zeit kümmert sich nun Audiotechnik Dietz um den Vertrieb der amerikanischen Traditionsmarke und hat mit einer aktuellen Verstärkerserie gleich ein paar ganz heiße Eisen im Feuer. Insgesamt gibt es vier verschiedene Modelle dieser Reihe. Neben den hier vorgestellten Zwei- und Vierkanälern und dem Monoblock gibt es noch eine Fünfkanalendstufe mit extra starkem Basskanal. Das Design ist bei allen gleich, sie unterscheiden sich lediglich in der Länge. Und das geht schon bei ganz kleinen Abmessungen los. Die Stereoendstufe 2000.2 bringt es beispielsweise gerade einmal auf knappe 20 Zentimeter in dieser Dimension. Das ist ganz schön klein, wenn man sich vorstellt, dass das vorliegende Heft eine Kantenlänge von 29 Zentimetern hat. Das Design ist dabei zeitgemäß, die Kühlrippen des Stranggussgehäuses sind hochglanzschwarz lackiert, ein stabiler Deckel verdeckt die Elektronik. Durch die angeschraubten Blenden, die die Terminals kaschieren, ergibt sich ein sehr aufgeräumtes Äußeres. Die PA-Serie erkauft sich die kompakten Abmessungen durch angesagte Class-D-Technik, die sehr effizient arbeitet und nur wenig Abwärme produziert. Diese oft fälschlicherweise als „digital“ bezeichnete Verstärkertechnik hat sich in den letzten Jahren extrem weiterentwickelt. Viele Kinderkrankheiten alter Schaltverstärker – mangelnde Basskontrolle, Stören des Radioempfangs, wenig musikalischer Klang – wurden geheilt beziehunsgweise abgeschafft, so dass es heute auch aus Sicht eines Sound- Quality-Fans keine Ausrede mehr gibt, Class- D-Verstärker einzusetzen. Die Polk-Amps sehen jedenfalls schon beim ersten Blick ins Innere sehr vertrauenerweckend aus: Die Bestückung ist hochwertig, Netzteile und Ausgangsfilter sind üppig ausgelegt und das Layout wirkt sehr entschlackt. Ich muss sagen, diese Serie hinterlässt einen sehr positiven Eindruck bei mir. Die Möglichkeiten, die man mit den PA-Endstufen, hat sind außerdem sehr vielseitig. Durch die üppige Ausstattung und ihre kompakten Abmessungen hat man viele Freiheitsgrade rund um Einbauort und -zweck. Die Filter der Aktivweichen lassen sogar den Vollaktivbetrieb oder, dank Bandpassfunktion, das aktive Ansteuern von Kickbässen zu, die Monoendstufe bekam sinnvolle Regler wie Subsonicfilter und Bassboost spendiert.

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Polk Audio PA D1000.1

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 320 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Polk Audio PA D2000.2

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2012 - Christian Rechenbach

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Polk Audio PA D4000.4

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2012 - Christian Rechenbach

 
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 02.10.2012, 10:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages