Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Aktiv

Einzeltest: Vibe SLR 12A-V2


Aktivposten

8497

Bei Vibe tut sich was. Eine neue Aktivsubwoofer-Serie steht in den Startlöchern. Wir haben den ersten Vertreter mit einem 30er-Woofer zum Test geordert.

Aktivsubwoofer kommen immer mehr in Mode, weil sie schnell und einfach zu installieren sind. Wenn man sich dabei für ein ausgewachsenes Gehäuse entscheidet, lässt sich mit vergleichsweise wenig Geld ein sehr brauchbarer Bass ins Auto zaubern. Genau diesen Ansatz verfolgt Vibe mit den neuen Aktivsubs der Slick-Serie. Geplant sind einzelne 12er und 10er und sogar Doppelwoofer. Das „Standardmodell“, den mit einem 30er-Woofer bestückten SLR-12A, haben wir jetzt vor uns. Der Woofer ist mit Blechkorb, hinterlüfteter Zentrierung und Papiermembran standesgemäß ausgestattet. Und klar gibt es bei Vibe optische Goodies wie den Diamond-Cut-Zierring auf der Front oder auch die pfi ffi ge Abdeckung über der Endstufe. Diese ist sowieso schon schmal und unauffällig in eine Seitenwand integriert und wird mit der Abdeckung vollkommen unsichtbar. Die Verstärkerschaltung erweist sich als klassische Class-A/B, was dem SLR zu sehr guten Messwerten bei Klirr und Rauschabstand verhilft. Leider liegt die Leistung nur auf Durchschnittsniveau. Das Gehäuse besteht aus Spanplatte mit einem Deckel aus Biege-MDF, damit die runde Form realisiert werden kann. Pluspunkte gibt es für das gut dimensionierte 10er-Reflexrohr aus stabiler Pappe. Sogar ein wenig Dämpfung findet sich im Gehäuse, damit keine hochfrequenten Schallanteile durchs Rohr nach außen kommen.

Überhaupt ist die Box solide und gewissenhaft verarbeitet, was man auch an den Abdichtungen und an den verstärkenden Kantenleisten sieht. An Ausstattung hat die Endstufe neben dem obligatorischen Tiefpass einen Bassboost und Hochpegeleingänge zu bieten. Beides ist leider nur halbherzig gemacht, denn der Boost verstärkt genau den Frequenzbereich, den der Woofer sowieso schon bevorzugt, und es fehlt die signalabhängige Ein- und Ausschaltung. Im Auto tut der SLR das, was wir von ihm erwarten. Er produziert ein kräftiges Bassfundament, so dass die Musik jede Menge Spaß macht. Charts und Rock kommen ohne Mühe aus der Box und auch der Maximalpegel reicht für den Hausgebrauch vollkommen aus.

Fazit

Der SLR-12A-V2 bietet für einen wirklich erschwinglichen Kurs eine respektable Bassunterstützung. Dazu ist er gut verarbeitet und bringt durchweg solide Elektronik mit. Das nennt man ein reelles Angebot.

Preis: um 220 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Vibe SLR 12A-V2

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%

Druck 7.50%

Sauberkeit 7.50%

Dynamik 7.50%

Labor 40% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Endstufenleistung 20%

Praxis 30% :
Ausstattung 10%

Verarbeitung Elektronik 10%

Verarbeitung Mechanik 10%

Klang 30%

Labor 40%

Praxis 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Vibe Car HiFi Überherrn 
Hotline 06836 80851 
Internet www.vibecarhifi.de 
Technische Daten
Gehäusebreite (in cm) 41 
Gehäusehöhe (in cm) 37 
Gehäusetiefe (in cm) 27/43 cm 
Bauart/Volumen BR 34 l 
Reflexkanal (d x l) 10 x 25 cm 
Gewicht (in kg) 12.6 
Chassisdurchmesser (in cm) 30 cm 
Nennimpedanz (in Ohm) 4 Ohm 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Leistung an Nennimp. (in W) 107 W 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 310 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V) > 13,3 V 
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.04 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.07 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 86 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 250 Hz 
Bassanhebung 0 - 12 dB/70 Hz 
Subsonicfilter Nein 
Phaseshift Nein 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Wer einen kompakten und günstgen Aktivsubwoofer für alle Lebenslagen sucht, wird bei Vibe fündig.“ 
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 24.10.2013, 15:08 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages