Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Chassis

Serientest: Hertz ES F20.5, Hertz ES F30.5


Energiebündel

9196

Die Energy-Serie ist das im Sortiment von Hertz, was die Golf-Klasse bei den Autos ist. Nur im Gegensatz zum immer höher werdenden Automobil muss der Subwoofer immer flacher werden. 

Die Energy-Subwoofer von Hertz signalisieren bereits durch ihre Vielfalt, dass diese Serie dem italienischen Hersteller wichtig ist. Es gibt nicht nur alle Größen von 20 bis 38 cm Durchmesser, auch Doppelschwinger sind als 25er und 30er dabei und natürlich auch Flachwoofer. Sinnigerweise in den drei kleinen Dimensionen 20, 25 und 30 cm Nenndurchmesser, versprechen die „ES F“-Chassis vollen Bass bei wenig Einbautiefe. Um genau diese Woofer soll es hier gehen, wobei der mittlere ES F25.5 bereits im Rahmen des „Kleine-Subwoofer“- Tests in Ausgabe 2/2012 abgehandelt ist. Es treten also der ES F20.5 als Mini-Problemlöser sowie der ES F30.5 als vollwertiger Bass für Flachgehäuse an. Beide Chassis vertrauen auf den bewährten Blechkorb, mit dem nahezu alle Wooferchassis dieser Preisklasse ausgerüstet sind. Die F-Körbe sind natürlich besonders flach, durch diese Tatsache sparen die F-Chassis einen guten Teil Einbautiefe. Dementsprechend flach profiliert sind auch die Membranen aus dünnem Papier, das auf seiner Außenseite wasserfest beschichtet ist. Den inneren Membranabschluss bilden Dustcaps aus Kunststoff, während außen herum Schaumstoffsicken die Führung übernehmen. Die Antriebe sind konventionell ausgeführt, also nicht in einer speziellen Flachbauweise konstruiert. Auch sitzen sie wie gewohnt unten am Korb, ganz so wie immer. Wir haben einzelne Ferritringe vor uns und auf Alufolie gewickelte Schwingspulen. Der kleine F20 verfügt über keinerlei Belüftungsöffnungen, wogegen beim F30 Platz für eine ganze Reihe Lüftungsmaßnahmen ist. Anstatt einer Polkernbohrung belüften Löcher im Membrankonus den Innenraum des Antriebs. Weiterhin ist die Zentrierspinne auf einem Spacer montiert, der über Belüftungsöffnungen verfügt. 

Preis: um 95 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hertz ES F20.5

Mittelklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hertz ES F30.5

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

04/2014 - Elmar Michels

 
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 01.04.2014, 11:40 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH