Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Topthema: Radio ohne Rauschen Digitalradio

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+, fünf Jahre später sind dort zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car HiFi Endstufe Multikanal

Einzeltest: Helix P SIX DSP MK2


Weltpremiere

12256

Letztes Jahr landete Helix mit der P SIX DSP einen mehrfach prämierten Kracher. Die DSP-Endstufe edelster Machart gibt es jetzt in Neuauflage als MK2.

Die Helix P SIX DSP ist der Traumverstärker  für alle, die immer auf einen richtig highendigen Digitalverstärker gewartet haben. Mit sechs Kanälen und und einem leistungsstarken 8-Kanal-DSP ist sie vielseitig einsetzbar und dank kompakter Abmessungen sowie durchdachter Integrationsfeatures modern und voll auf der Höhe der Zeit. Jetzt hängt ein MK2 am Namen, und Produktmanager Julian Fischer stellt klar, dass wir es eher mit einem Update als mit einem Nachfolgeprodukt zu tun haben (siehe Interview). Der grundsätzliche Aufbau und die allermeisten Features sind also bei der MK2 gleich geblieben. Wir haben eine handliche Endstufe vor uns, die mechanisch wie elektronisch vom Allerfeinsten daherkommt. Im Gehäuse aus massivem Aluminium sitzt eine Platine, der man sofort ansieht, dass es sich nicht um eine Wald-und-Wiesen-Endstufe handelt. Bereits die Spannungsversorgung ist anders als gewohnt, sie funktioniert mit einem hocheffizienten Step-up-Wandler statt mit einem Trafo und nimmt neuerdings sogar 24 Volt am Eingang, was sie für LKW und Busse geeignet macht. Auf der anderen Seite reichen 6 Volt, sie ist Start-Stopp-fähig. Auch die Signaleingänge sind sehr variabel ausgelegt. Es gibt nicht nur separate High- und Low-Eingänge und drei Gainregler für die internen Kanäle, die Hochpegeleingänge lassen sich auf zwei Empfindlichkeiten und Eingangsimpedanzen umjumpern, so dass sie auch an Premium-Soundpaketen ab Werk perfekt funktionieren. Dafür sorgt auch der ADEP-Schaltkreis, der  dem Diagnosesystem moderner Fahrzeuge intakte Werkslautsprecher vorgaukelt.  Weitere Nettigkeiten sind der Power-Save-Modus und eine automatische signalabhängige  Umschaltung digitaler Quellen. An dieser Stelle kommt dann auch der HEC-Port ins Spiel, ein Erweiterungssteckplatz für zusätzliche Ein- und Ausgänge, u.a. für drahtloses Audiostreaming. Alle Ein- und Ausgänge und Modi lassen sich in der Software individuell konfigurieren. Das gilt auch für die optionalen Fernbedienungen, von denen es gleich mehrere gibt, vom Pegelsteller mit Eingangswahl bis hin zum Flaggschiff Helix Director, einem multifunktionalen Minicomputer mit Touchscreen. Der hardwareseitig größte Unterschied der MK2 zur originalen P SIX DSP liegt in der Endverstärkung. Diese ist Aufgabe von spezialisierten Verstärker-ICs, die auf der Unterseite der Platine direkt auf dem Kühlkörper sitzen. Diese ICs bezieht Helix nach einem Herstellerwechsel jetzt von Texas Instruments, und die neuen Chips haben es in sich. Mit ihnen ist es nämlich jetzt möglich, die vollen 44 kHz Audiobandbreite zu verstärken, während die früher eingesetzten ICs bei 22 kHz (also „nur“ CD-Qualität) gedeckelt werden mussten. Der aus  Helix‘ Topmodell DSP PRO stammende Signalprozessor der P SIX kann ja schon immer Hires-Audio verarbeiten, dank seiner internen 96-kHz-Signalverarbeitung. Damit hat  Helix mit besagtem DSP PRO nicht nur den ersten Hires-DSP, sondern mit der P SIX DAS MK2 jetzt auch die erste Hires-DSP-Endstufe. Auf der Strecke geblieben ist mit den neuen TI-Chips nur die Über-alles-Gegenkopplung, die astronomische Dämpfungsfaktoren ermöglichte; die der neuen MK2 sind jetzt im normalen Bereich für eine solche Konstruktion. Womit wir beim Labordurchgang angekommen wären, den die P SIX DSP MK2 mit Bravour durchläuft. Die Verzerrungen sind angenehm niedrig, zwar nicht auf dem Sensationsniveau einer analogen Brax-Endstufe, aber locker im unteren Promille

Preis: um 1200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Helix P SIX DSP MK2

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 01.06.2016, 14:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH