Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Docking Stations

Einzeltest: Scansonic M7


Skandinavischer Klangpurist

7634

Klare Linien und die Reduzierung aufs Wesentliche machen das Scansonic- M7 Lautsprechersystem aus Dänemark aus. Die Verbindung zum jeweiligen Mobilgerät läuft ausschließlich über Bluetooth oder einfach per Kabel. Die Stärken der Anlage sollen im Klang liegen, wer mit der weißen Hochglanzlackierung hadert, bekommt das M7-System natürlich auch in Schwarz, ebenfalls in Hochglanz.

Zwei in dezentem Blau leuchtende LEDs sind das Einzige, was von der Spielbereitschaft des Bluetooth- Lautsprechersystems aus Dänemark kündet. Streng genommen zeugt eine der beiden von dem geglückten Pairing des M7 mit dem mobilen Zuspieler. Falls dieser kein Bluetooth unterstützt, bleibt immer noch die Verbindung via Analogkabel, notfalls aus dem Kopfhörerausgang. Das passende Audiokabel liegt dem Scansonic übrigens bei. Airplay und WLAN fallen also als Übertragungswege weg, damit ist auch kein Internetradio verfügbar. Das M7-Lautsprechersystem baut einmal auf einfache Bedienung und natürlich auf die optimale Wiedergabe der übertragenen Musik. Einzig das externe Netzteil kann wenig überzeugen, da es für unnötiges Kabelgewirr sorgt; für ein internes Netzteil war entweder kein Platz, oder die Konstrukteure wollten eine Störquelle in Form eines brummenden Netztrafos von der Verstärkerelektronik fernhalten.

Puristisch


Das Design vermeidet jegliche Extravaganzen und passt somit in nahezu jede Wohnumgebung. Die wenigen Bedienelemente, die sich im oben eingelassenen Bedienfeld fi nden, werden nur zum Ein/Ausschalten und zum Bluetooth- Pairing benötigt, außerdem sind zwei Tasten für die Lautstärkeeinstellung vorhanden. Die kleine mitgelieferte Fernbedienung hat nur wenig mehr Tasten, hier können Sie außerdem durch die Tracks zappen, beziehungsweise das aktuelle Stück pausieren lassen. Eine ebenfalls oben eingelassene USB-Buchse ist für die Aufladung von Tablet und Co. zuständig. Auf der Rückseite gibt es neben dem Netzteilanschluss noch eine Klinkenbuchse als alternativen Analogeingang zur Bluetooth-Strecke. Unübersehbar ist außerdem die Bassreflexöffnung, die den Subwoofer, der nach unten abstrahlt tatkräftig unterstützt. Beim M7 handelt es sich tatsächlich um ein 2.1-Lautsprechersystem. Pro Kanal teilen sich ein Breitband- und ein Hochtonlautsprecher jeweils eine 7-Watt-Endstufe, besagter Subwoofer beansprucht eine 22-Watt-Endstufe für sich allein. Weil dieser nach dem Downfire-Prinzip arbeitet, sorgen zwei schlanke Gehäusefüße für genügend Abstand zur Stellfläche.

Abgestimmt
Das M7-System klingt alles andere als skandinavisch unterkühlt. Soweit es eben in einer solch kompakten Konstruktion geht, versucht sich der Scansonic in ausgesprochener Neutralität, mit reichlich Reserve vor allem im Tieftonbereich. Die lässt sich durchaus beanspruchen, denn die Klangregelung liegt, wie bei Bluetooth-Übertragung üblich, bei der Wiedergabe-Quelle. Wer also den Equalizer des abspielenden Smartphones oder Tablets ausreizen möchte, bringt das M7 nur schwer an seine Grenzen. Seitens der Stereobasis erwartet freilich niemand Wunderdinge, schon aufgrund der vergleichsweise nah beieinanderliegenden Lautsprecher. Was dem Scansonic überaus gut gelingt, ist ausgewogen und überzeugend auch größere Räume mit Klang zu erfüllen und für gute Laune zu sorgen; eben das, was ein Tablet oder Smartphone aufgrund der winzigen eingebauten Lautsprecher kaum zustande bringen kann.

Fazit

Scansonic setzt voll auf schlichtes Design, einfachste Bedienung und hervorragende Klangeigenschaften. Das M7-System kann in allen Punkten überzeugen, es kann jedem Tablet ordentlich Leben einhauchen, und das sogar buchstäblich, nämlich über die USB-Ladebuchse.

Preis: um 230 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Scansonic M7

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung & technische Daten 
Preis: 230 Euro 
Vertrieb: Schnepel, Hüllhorst 
Telefon: 05741 34610 
Internet: www.schnepel.com 
Klang (40 %): 1,1 
Tonalität:
Räumlichkeit:
Lebedigkeit:
Bedienung (30 %):
Einrichtung:
täglicher Gebrauch:
Ausstattung (30%): 1,5 
Technische Daten
Maße B x H x T in mm: 288/246/123 
Betriebsgewicht in kg:
Lautsprecherbestückung: 2 x 2-Wege +Subw. 
Ausgangsleistung (Verstärker): 2 x 7W + 22W 
WLAN / LAN / BT: Nein / Nein / Ja 
Airplay kompatibel: Nein 
Radio Nein 
Wecker Nein 
Eingänge
USB / aktiv: Ja / Ja 
Aux (3,5 Klinke für analog Audio): Nein 
digital Audio optisch / coaxial: Nein / Nein 
Apple- / Android-Dock: Nein / Nein 
Videobuchse: Nein 
Ausstattung
Netzteil intern / extern: Nein / Ja 
Akkufach: Nein 
Fernbedienung: Ja 
USB-Kabel: Ja 
Netzwerkkabel: Nein 
Audiokabel: Ja 
Sonstiges: schlicht-elegantes Design/sehr guter Klang 
Lieferumfang
USB-Kabel: Nein 
Netzteil/ Reisenetzteil: Nein / Nein 
Kopfhörer: Nein 
Case: Nein 
Sonstiges:
Klang (40 %): 1,1 
Bedienung (30 %):
Ausstattung (30%): 1,5 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 07.05.2013, 10:42 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH