Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Download

Musikrezension: Monk- A NYC Tribute (Jazznarts Records)


Monk- A NYC Tribute

7748

Hier muss man ein bisschen aufpassen, denn der große Jazzmusiker und Pianist Thelonious Monk ist in diesem Fall die Person, der das Album gewidmet wurde. Unter den Akteuren tummeln sich jedoch teilweise recht berühmte Namen wie August-Wilhelm Scheer, Baritonsaxofonist und seit Jahren über die „August-Wilhelm-Scheer-Stiftung für Wissenschaft und Kunst“ einer der großen Förderer der Jazzszene. Zusammen mit anerkannten Profis wie Randy Brecker an Trompete und Flügelhorn oder auch Jim Ridl am Piano entstand ein musikalisch ansprechendes, technisch perfektes Projekt, das dem Genre-Freund auf der Zunge zergehen wird. „A NYC Tribute“ ist ein ganz lockeres, flüssiges und hochrhythmisches Album, auf dem sich die kompetenten Musikanten nach Herz und Lust austoben und ein wunderbares Zusammenspiel finden. Da steckt viel Funk und Groove drin, der einem Ohr und Gemüt erfrischt. Da hilft es natürlich sehr, dass die Aufnahme sehr offen, sauber gestaffelt und obenrum sehr knackig ist. 8 Stücke warten auf den Jazzfreund, der das Resultat der Zusammenarbeit von absoluten Preziosen bekommt.

www.highresaudio.com

 

Verfügbar als:


 Compact Disc
 FLAC, 96 kHz, 24 Bit
 ALAC, 96 kHz, 24 Bit 

Monk- A NYC Tribute (Jazznarts Records)


-

Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 16.05.2013, 09:06 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages