Kategorie: Blu-ray-Anlagen


Einzeltest: LG BH7220C


Vollausstattung

7338.php

Zur Ausstattung des Kinderzimmers oder der Zweit- bzw. Ferienwohnung reicht heutzutage keine Mikroanlage mit integriertem DVD-Spieler mehr aus. Schon gar nicht, wenn LG mit einem derart verlockenden Angebot wie der 2.1-Blu-ray-Anlage BH7220 winkt.

Ein Fernseher sowie Sat- oder DVB-T-Receiver sollten schon zur Grundausstattung gehören, wenn der Nachwuchs die ersten eigenen vier Wände bezieht. Ein Blu-ray-Player gehört ebenfalls in einen modernen Haushalt; bei einer ausgewachsenen Heimkino-Anlage stößt dagegen man schnell an die Grenzen der kleinen Mietwohnung oder auch an die der Nachbarn. Da kommt eine 2.1-Anlage wie die LG BH7220C gerade recht: Der Blu-ray-Player ist schon inklusive, weitere Zuspieler können angeschlossen werden und für angemessenen Sound ist ebenfalls gesorgt. Die Anlage ist schnell aufgebaut, die notwendige Verkabelung beschränkt sich im Grunde auf das 2.1-Lautsprechersystem, für das entsprechend drei Kabel beiliegen. Damit die Verdrahtung problemlos von der Hand geht, sind die Kabel und die dazugehörigen Klemmen am Gerät und den Boxen eindeutig farblich gekennzeichnet. Die Satelliten können sowohl aufgestellt als auch an der Wand befestigt werden.

Ausstattung und Bedienung

Mit den beiden HDMI-Eingängen bietet die LG-Anlage zwei zusätzlichen Quellen, wie beispielsweise dem Sat-Empfänger oder einem anderen Zuspieler, Zugang zum Fernseher. Damit bietet sie echte Receiver-Qualitäten und ist die ideale Erstausstattung. Da die Lautsprecher passiv ausgeführt sind, befindet sich neben drei Endstufen auch ein kräftiges Netzteil im Inneren der Anlage. Bei so viel kompakt verpackter Leistungselektronik muss zwingend ein Lüfter her, um die Baugruppen selbst im Lastbetrieb auf akzeptable Betriebstemperaturen zu begrenzen, zumal das Slim-Gehäuse nur wenig Raum für passive Wärmeableitung zur Verfügung stellt. Der Lüfter ist etwas größer als in den meisten reinen Blu-ray-Playern, dreht deshalb vergleichsweise langsam und erfreut mit angenehm geringem Störpegel. Außerdem ist er temperaturgeregelt und kommt erst unter Volllast so richtig auf Touren. Dann ist allerdings der Ton entsprechend laut, so dass er den Propeller mühelos übertönt. Aus dem Standby ist der Player nach kurzen 15 Sekunden einsatzbereit, fürs Einlesen einer Blu-ray benötigt er lediglich weitere 13 Sekunden. Menü und Fernbedienung sind schön aufgeräumt gehalten, was aufgrund der Funktionsvielfalt schon erstaunlich ist.

Die Anlage ist nämlich, wie die meisten Blu-ray-Player, auch eine veritable Multimediazentrale; per LAN oder integriertem WLAN haben Sie Zugriff auf Ihr heimisches Netzwerk sowie auf das Internet. An die Front-USB-Buchse kann ein Stick oder eine externe Festplatte angeschlossen werden, außerdem gibt es an der Front einen Aux-Eingang zum Anschluss eines mobilen Abspielers. Ein integriertes UKW-Radio mit entsprechender Antennenbuchse rundet das Paket ab.

Preis: ab 330 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

LG BH7220C

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausgewählte
Angebote im
hifitest.de-Markt

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 15.04.2013, 12:11 Uhr
Folgen Sie uns:
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

STEREO - GALERIE e. K.