Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: DVD Film

Filmrezension: Ins Blaue (Zweitausendeins)


Ins Blaue

7711

Eine Regisseurin fährt mit ihrem Team nach Italien, um vor hübscher Kulisse einen Arthouse- Film zu drehen. Dabei ist ihr Vater, der den Film produziert und ein Verhältnis mit der Hauptdarstellerin hat. Als das Geld knapp wird, entwickeln sich Dramen … Im letzten Film mit dem verstorbenen Vadim Glowna lotet Filmemacher Thome vor traumhafter Kulisse die Untiefen eines Vater-Tochter-Dramas aus. Das ist manchmal etwas anstrengend, aber immer sehr authentisch.

Fazit

Bisweilen etwas kryptischer, aber für Arthouse-Fans lohnenswerter Film.
Ganze Bewertung anzeigen
Ins Blaue (Zweitausendeins)

4.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 07.05.2013, 10:31 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann