Kategorie: Lautsprecher Surround


Einzeltest: Heco Victa-Prime-Set


Prime Time

9150.php

Mit der Victa-Serie hat Heco seit Jahren einen echten Verkaufsschlager im Programm. Kein Wunder, denn diese Serie bietet erstklassigen Klang zu vergleichsweise günstigen Preisen. Wir haben aus der weiter verbesserten Victa-Prime-Serie ein kompaktes 5.1-Set zusammengestellt.

Schon der Namenszusatz „Prime“ lässt vermuten, dass bei der aktuellen Auflage der Victa-Serie einige technische und klanglich relevante Details weiter verfeinert wurden. Im Hause Heco legt man größten Wert auf absolut ausgereifte Chassistechnologie – alle Treiber der Serie werden, wie bei Heco üblich, komplett selbst entwickelt, jedes kleine Konstruktionsdetail wird akribisch analysiert und optimiert. Trotz ihres günstigen Verkaufspreises, ein Exemplar der Regalbox Victa Prime 302 kostet beispielsweise nur knapp 140 Euro, beeindrucken die Victa- Modelle durch ansprechendes Design und tadellose Verarbeitungsqualität. 

Victa-Prime-Serie

Alle Gehäusetypen der Serie fallen durch die leicht geschwungenen Seitenwände auf, die einerseits elegant aussehen und andererseits für weniger Gehäuseresonanzen sorgen und stehende Wellen im Gehäuseinneren minimieren. Alle Gehäuseseiten sind mit hochwertiger Dekorfolie bezogen und wahlweise in den Holztönen „Esche Schwarz“, „Espresso“ oder „Cognac“ erhältlich. Ebenfalls ungewöhnlich in dieser Preisklasse sind die massiven Bi-Wiring-Lautsprecherklemmen (außer bei Center 102), die auf einer soliden Aluminiumplatte montiert wurden. Erfreulich sind außerdem die beidseitigen Rundungen an den Bassreflexrohren aller Victa-Modelle, die so störende Strömungsgeräusche im Reflexkanal effektiv unterdrücken. 

Technik

Den Löwenanteil an unserem 5.1-Set steuert die große Regalbox Victa Prime 302 bei, die wir sowohl als Front- als auch als Surround-Lautsprecher einsetzen. So wird bereits dank identischer Bestückung auf vier Kanälen ein homogenes Klangbild sichergestellt, bei gleichzeitig wohnraumtauglichen Abmessungen des gesamten Sets. Die rund 20 cm breite und 35 cm hohe 302 ist mit einem Tiefmitteltöner und einer 25-mm-Seidenkalotte bestückt, wobei sich besonders die 130-mm- Membran aus langfaserigem Papier für geringe Verzerrungen und neutrale Wiedergabe verantwortlich zeigt. Die präzise in die Gehäusefront eingelassene Montageplatte des Hochtöners verfügt über einen kleinen Hornansatz und sorgt zusammen mit einer Ferrofluidkühlung im Schwingspulenspalt für hohen Wirkungsgrad bei gleichzeitig hoher Belastbarkeit. Die Aufteilung der Frequenzen in der kompakten 2- Wege-Konstruktion übernimmt eine auf idealen Amplituden- und Phasengang optimierte Frequenzweiche aus hochwertigen Bauteilen. Alles in allem ein beachtlicher Aufwand für einen durchaus preiswerten Lautsprecher. Passend zur Victa-Prime-302-Vierer-Kombi gesellt sich mit dem Center 102 ein passender Mittenkanal-Lautsprecher.

Preis: ab 1110 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Heco Victa-Prime-Set

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 17.03.2014, 13:48 Uhr
Folgen Sie uns:
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.