Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: LG 50PS8000


Expertenbildschirm

336

Die 8000er-Serie der LG-Plasmafernseher hat‘s in sich: Weniger Elektronik, weniger Energieverbrauch und bessere Bilder – diese Gegensätze hat der Hersteller in den LG-Plasmas 50PS8000 und 60PS8000 vereint. HEIMKINO hat das 50-Zoll-Modell 50PS8000 im Testlabor unter die Lupe genommen.

Schon das Design des LG-Plasma-TV ist ungewöhnlich. Es gibt keinen klassischen Gehäuserahmen, der das eigentliche Display mit einer Kante umfasst, sondern eine massive Glasplatte, die eine vollkommen ebene Gerätefront bildet. Rechts unten bildet die gläserne Front eine kleine Welle, die im Standby in einem dezenten Rot, beim Startvorgang blau leuchtet. Zusammen mit dem ebenfalls gläsernen Standfuß erhält das 50-Zoll-Schwergewicht trotz 127 Zentimetern Bilddiagonale optische Leichtigkeit und Eleganz.

Ausstattung

Mit einem serienmäßigen Hybridtuner für DVB-T und Kabelfernsehen ermöglicht der LG-Plasma analoges und digitales Fernsehen ohne weitere Zusatzgeräte. Der digitale DVB-T-Tuner verarbeitet neben MPEG-2- sogar MPEG-4-komprimiertes Fernsehen. Für das hochauflösende HDTV über Satellit oder Kabelanschluss kann natürlich eine Settop-Box problemlos an einem der vier HDMI-Eingänge angedockt werden. Alle HDMI-Eingänge, von denen einer am 50PS8000 von der Seite her zugänglich ist, unterstützen das Gerätesteuerungsprotokoll Simplink und die Farbraumweiterung Deep Color. Über Scart, Komponenten, seitliches SVideo und VGA stehen ausreichend zahlreiche und zudem qualitativ gute analoge Schnittstellen zur Verfügung. Ein besonderes Highlight ist die interne Bluetooth-Schnittstelle, die in unserem Test draht- und problemlos Fotos aus dem Handy auf die Mattscheibe brachte. In umgekehrter Richtung arbeitet die Bluetooth-Schnittstelle als Sender für einen geeigneten Kopfhörer. Über eine USB-2.0-Schnittstelle wird der 50PS8000 multimedial. Ein Wort noch zur Fernbedienung: Im Gegensatz zu dem fast 40 Kilogramm schweren Display ist die vielseitige Kommandozentrale eher ein Leichtgewicht, das aber direkten und relativ unkomplizierten Zugriff zu vielen Funktionen bietet, so dass sich beispielsweise das Bildformat, der AV- oder Öko-Modus rasch anpassen lassen.

Preis: um 1700 Euro

LG 50PS8000

Oberklasse


-

 
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 24.08.2009, 10:22 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann