Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: LG 65LA9709


Rattenscharf

9139

Der 65LA9709 ist ein Fernseher der Extraklasse. Extra groß, extra flach und mit extra feiner Auflösung in Ultra-HD ausgestattet. Wir haben das LED-TV-Flaggschiff von LG für diese Ausgabe der HEIMKINO getestet.

Sogar der Standfuß ist etwas Besonderes an diesem Fernseher, denn das Untergestell verläuft über die gesamte Gehäusebreite von der einen zur anderen Seite des 65LA9709 und verlangt somit nach einem soliden Lowboard oder einem entsprechend breiten TV-Rack zur angemessenen Aufstellung. Oder man entscheidet sich für eine Wandmontage, die dank mitgelieferten Zubehörs ebenfalls möglich ist. 

Ausstattung


Mit seiner Ultra-HD-Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten gehört der 65-Zöller zu den High-End- Modellen auf dem Fernsehermarkt. Da ist es fast schon schade, dass die üppige Ausstattung „nur“ je einen Tuner für DVB-T, -C und DVB-S/S2 integriert hat. Immerhin werden mit dieser Ausstattung USB-Recording und zeitversetztes Fernsehen mithilfe einer externen Festplatte unterstützt; mit einer Twin- Tuner-Ausstattung wären darüber hinaus eine echte Bild-im-Bild-Funktion und freie Programmwahl während einer laufenden Aufnahme möglich. Andererseits hat der 65LA9709 eine Universal-Fernbedienungsfunktion, so dass z.B. ein zusätzlicher (Blu-ray-)Festplattenrekorder in die TV-Bedienung eingebunden werden kann. Der 65LA9709 bietet neben analogen Eingängen drei HDMI-Schnittstellen (natürlich 3D-fähig und mit einem ARC-Ausgang), drei USB-Schnittstellen (zweimal 2.0 und einmal USB 3.0) sowie einen optischen Digitalausgang. In der Software-Ausstattung gibt es neben dem praxisgerechten „Bildassistenten“ für die persönliche Bildabstimmung und einem umfangreichen Expertenmenü eine reichhaltige und recht gut zu bedienende Smart-TV-Ausstattung. Hier gibt es aktuelle Informationen, HbbTV mit Mediatheken und Digitaltext, Video-on-Demand (z.B. Maxdome) und vieles mehr. Außerdem sollten Sie die LG-Fernbedienungs- App auf Ihrem Smartphone installieren; per NFC-Aufkleber vernetzt sich der Fernseher mit einem passenden Android-4.2-Smartphone. Eine Popup-Kamera mit Gesichtserkennung ist im oberen Gehäuserahmen untergebracht. 

Preis: um 7000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
LG 65LA9709

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 21.03.2014, 11:12 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages