Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Loewe ART 37 LED DR+


Da machen die Augen Ohren!

4919

Loewe ergänzt seine LED-TV-Familie mit dem 94-cm-Modell Art 37 LED um eine weitere Bilddiagonale, die in vielen Fällen die bessere Alternative zu einem 32-Zöller sein wird.

Der Loewe Art 37 LED ist in der Basisversion mit HDTV-Doppeltuner für DVB-T und DVB-C sowie analoges Fernsehen ausgestattet. Für unseren Test haben wir uns für die „DR+“-Variante (Art 37 LED DR+) entschieden, die über zusätzlich integrierte Digitalrekorder- Funktionen und 500 GB Festplattenspeicher verfügt. Zu den zahlreichen, komfortablen Multimedia-Features gehören u.a. Internetradio und -video, ein Browser und ein übersichtlich gestaltetes Internetportal. Sobald der Loewe Verbindung zum Internet hat, wird außerdem HbbTV unterstützt.

Perfekt erweiterbar


Das beste TV-Angebot gibt es über Satellit. Auf Wunsch kann der Loewe Art 37 LED entsprechend mit einem HDTV-Doppeltuner für DVB-S ausgerüstet werden. Außerdem ist ein leistungsstarkes WLAN-Modul nachrüstbar. Ein besonderer Leckerbissen ist jedoch die Audio-Schnittstelle, die für den Anschluss eines Subwoofers und sogar eines 5.1-Lautsprechersets taugt. Dabei übernimmt der Loewe-TV selber die Dekodierung des digitalen Mehrkanaltons – ein zusätzlicher AV-Receiver ist überflüssig.

Sound vom Feinsten


Kann ein 37-Zoll-Fernseher besser klingen als eine HiFi-Anlage? Die eingebauten Lautsprecher im Art 37 klingen schon nicht schlecht (Note 1,4). Für unseren Test sind wir noch einen Schritt weitergegangen und haben den Art 37 LED auch als 2.1-Lösung mit Loewe Individual- Standlautsprechern und dem passenden Subwoofer kombiniert. Die schlanken Alu-Säulen mit D‘Appolito-Konzept versprechen schon ein ordentliches Klangvolumen, doch der Clou am Loewe-Set ist der aktive Subwoofer, der mit seinen kräftigen Endstufen den eigentlichen Anschub für die Stereo-Lautsprecher liefert. Loewes Audiosystem überzeugt mit einem runden, kraftvollen Klangbild – und stellt eine HiFi-Minianlage von durchschnittlicher Qualität locker in den Schatten. Konzertfilme wie „Shine a Light“ und DVB-Radio haben wir im Test mit großem Spaß angehört.

Das Bild


Die Bildqualität des Loewe lässt das Herz des Testers höher schlagen, obwohl unser Testkandidat mit „nur“ 100 Hz keine außergewöhnlich hohe „Hertzzahl“ hat. Im Test hat der Art 37 LED DR+ jedoch bewiesen, dass er mit seiner leistungsstarken Zwischenbildberechnung und dem reaktionsschnellen LED-Display auch schnellen Bewegungen gut gerecht wird. Farbreinheit und Schärfe spielen auf höchstem Niveau, bei ebenfalls sehr guten Kontrastwerten. Mit der Farbtemperatureinstellung „soft“ gibt es originalgetreue Farben für Blu-ray und DVD. Prima ist zudem der große horizontale Blickwinkel – das Tüpfelchen auf dem „i“ der Bildqualität.

Preis: um 2600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Loewe ART 37 LED DR+

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 11.11.2011, 12:56 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH