Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Loewe Connect ID 40 mit DR+


... und bitte mit Vase

6596

Die LED-Fernseher der Connect-ID-Familie von Loewe sind echte Hingucker. Wir haben für Sie den Connect ID 40 mit DR+-Ausstattung unter die Lupe genommen.

Der 3D-und netzwerkfähige „Connect ID“ ist in mehr als 2.000 Variationen erhältlich, wenn man alle denkbaren Kombinationen von technischer Ausstattung, Bildschirmgröße, Farbgebung und Aufstellungslösung zusammenrechnet. Für diesen Test haben wir den 40-Zöller mit DR+-Rekorderausstattung und „Tableau“-Aufstellung ins Labor geholt, in dessen Lieferumfang die passende Rosenthal-Vase übrigens mit enthalten ist. Und natürlich gibt es das Tableau wahlweise für eine rechts- oder linksseitige Aufstellung des Fernsehers.

Individuelles Design 


Schon auf den ersten Blick erkennt man die typische Loewe-Handschrift des Designs. Der Clou ist die Gestaltungsfreiheit, die der Kunde hat: Die textile Lautsprecherblende und das rückwärtige Gehäuse bilden stets eine farbliche Einheit, zum Beispiel in Silber, Weiß, Schwarz oder Orange. Dazu lässt sich ein Display-Rahmen in Silber, Schwarz oder Weiß individuell kombinieren. Hinzu kommen 30 verschiedene Aufstellungslösungen, vom klassischen Tischfuß über verschiedene Wandhalterungen bis zum exklusiven „Screen Lift plus“ und den hochwertigen Loewe TV-Racks. Auch bei der technischen Ausstattung entscheidet der Kunde mit: Alle Connect-ID-Fernseher sind wahlweise mit oder ohne DR+-Ausstattung (den integrierten Digitalrekorder) erhältlich.

Ausstattung 


Die doppelzügige, HDTV-fähige Multituner-Ausstattung für Kabelanschluss, Antenne und Satelliten ist serienmäßig an Bord, ebenso WLAN. Damit bietet der Fernseher eine echte Bild-im-Bild-Funktion, verbindet sich mit Heimnetzwerk und Internet und unterstützt USB-Recording. Loewe hat ein vorbildlich strukturiertes Multimediapaket integriert, das HbbTV, Internetradio und viele interessante Online- Angebote sowie einen Internetbrowser umfasst. Die optionale DR+-Ausstattung hatten wir in unserem Testgerät ebenfalls integriert. Denn die ganze Leistungsfähigkeit der Loewe-Fernseher entfaltet sich erst mit DR+. Der integrierte Digitalrecorder verwaltet ein ganzes Medienarchiv im Fernseher, ermöglicht getrenntes Aufnehmen und Anschauen von verschiedenen Programmen und dient über das DR+-Streaming sogar als Server für einen zweiten, im Netzwerk eingebundenen Loewe-TV im Haus. Damit können Sie beispielsweise eine Sendung im Wohnzimmer aufzeichnen und später im Schlafzimmer anschauen, ohne etwas zu verpassen. Selbstverständlich hat der Connect ID einen Full-HD-Bildschirm (Edge-LED) mit moderner 200-Hertz-Technik und ist 3D-fähig. Die frontal abstrahlenden Lautsprecher unter dem Bildschirm sorgen für überdurchschnittlich satten Sound.

Preis: um 2500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Loewe Connect ID 40 mit DR+

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 28.09.2012, 09:25 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann