Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Metz Merio 32 Media Z


Einfach gernsehen

10635

Die 80-cm-Klasse der Fernseher entwickelt sich zunehmend zu einem Billig- Segment. Doch es geht auch anders: Der „Merio 32 Media Z“ verspricht echte Markenqualität aus dem Hause Metz. Wir haben ihn auf den Prüfstand gestellt.

Schon an der Verarbeitungsqualität des Standfußes und den nach vorne abstrahlenden Lautsprechern erkennt man die Sorgfalt, die der Traditionshersteller Metz bei der Fertigung seiner Fernseher walten lässt. Sorgfältig ausgetüftelt ist außerdem die Handhabung mit vielen nützlichen Funktionen.

Anwenderfreundlich


Metz hat die Bildschirmmenüs mit großzügigen Grafiksymbolen gestaltet und übersichtlich geordnet, was zum hohen Bedienkomfort des neuen Merio beiträgt. Der volle Bedienumfang lässt sich auf eine praktische Komfortbedienung oder auf einfache Basisfunktionen reduzieren („Tri-Star- Menü“). Unser Highlight auf der Metz-Fernbedienung ist die silberne F-Taste, die einen direkten Zugang zu zehn ausgewählten Funktionen eröffnet. Welche Funktionen nach einem Druck auf das F eingeblendet werden, kann der Nutzer selber mit wenigen Schritten festlegen. So lassen sich beispielsweise Timerprogrammierung, die elektronische Programmzeitschrift, Media- Player oder Festplattenzugriff bequem in einer Übersicht zusammenfassen. Im Multimedia-Paket gibt es unter anderem einen USB-Abspieler für Fotos, Video und Musik, ein App-Portal (vom Smart-TV-Spezialisten Foxxum) und einen Internetbrowser. Natürlich werden HbbTV, Mediatheken und Internetradio-Empfang unterstützt. Beim guten alten Videotext überrascht Metz mit nützlichen Komfortfunktionen einschließlich einer Stichwortsuche. Dank eines internen Digitalspeichers beherrscht der Merio das „zeitversetzte Fernsehen“ (Timeshift), ohne dass eine USB-Festplatte extra angeschlossen werden muss. Für USB-Recording (dauerhaft gespeicherte TV-Aufnahmen) sind eine externe Festplatte und eine einmalige, kostenfreie Freischaltung der Aufnahme-Funktion erforderlich. Das Modell Merio hat für DVB-S/S2, -C und -T nur jeweils ein Empfangsteil; dennoch steht bei einer laufenden USB-Aufnahme immer noch eine begrenzte Auswahl an Programmen zur Verfügung, die auf demselben Digitalkanal ausgestrahlt werden. Sehr gut und anwenderfreundlich ist die Timerprogrammierung gestaltet, die sogar eine automatische Serienaufzeichnung vorsieht.

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Metz Merio 32 Media Z

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 21.03.2015, 14:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages