Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Samsung UE78JU7590


Größer, schneller, besser

11787

Wer wirkliche Heimkino-Atmosphäre in seinen vier Wänden genießen will, findet bei den Großbild-Fernsehern ab 60 Zoll die passende Alternative zu Leinwand und Projektor, einschließlich Ultra-HD-Auflösung und Internet-Video. Wir haben den 2-Meter-Fernseher UE78JU7950 von Samsung unter die Lupe genommen.

Zwei Meter Bilddiagonale im Curved-Design bringen in Gestalt  des UE78JU7950 von Samsung rund 40 kg auf die Waage, sofern man das Großbild-Display an die Wand hängt. Kommt der mitgelieferte Standfuß zum Einsatz, liegt das Gesamtgewicht bei 45,5 kg. Netz- und Antennenkabel werden direkt mit dem Fernseher verbunden, digitale Schnittstellen wie HDMI, USB und S/PDIF sind extern in der Anschlussbox „One Connect Mini“ untergebracht. 

Ausstattung


Die Ausstattung des Samsung-UHD-TV setzt mehr auf moderne Digitaltechnik als auf analoge Signale. Dementsprechend gibt es lediglich einfache Cinch-Adapter für Component- und Composite-Video als Analog-A/V-Eingänge; einen Scart-Anschluss für RGB-Signale oder S-Video haben wir vermisst. Vielseitig sind die Vernetzungsmöglichkeiten des 78-Zöllers, der neben LAN und WLAN auch Wi-Fi-Direct und Blutetooth beherrscht. Über Bluetooth werden Tastaturen, Funklautsprecher, Samsung-Soundbars und drahtlose Kopfhörer unterstützt. Die Ausgabe des TV-Tons kann entweder über Kopfhörer oder Lautsprecher erfolgen. Dank der Multiroom- Option des Fernsehers kann dieser zudem Musik oder den Fernsehton in benachbarte Räume streamen. Über kabelgebundenes Netzwerk oder LAN greift der Fernseher auf zahlreiche Internet-Streaming-Dienste und Online-Videotheken sowie HbbTV-Inhalte zu. Selbstverständlich sind Netflix, Amazon Instant Video, Maxdome, Wuaki und Youtube sowie die Mediatheken großer TV-Sender dabei. Was die Vielfalt solcher Angebote angeht, dürfte Samsung derzeit führend auf dem deutschen TV-Markt sein. Der integrierte Mediaplayer spielt praktisch alle gängigen Audio- und Videodateiformate ab. In unserem Test ließen sich unter anderem DivX, MPEG- und HEVC-Videos problemlos über USB wiedergeben. Testvideos in Ultra-HD-Auflösung mit HEVC-Komprimierung ließen sich sowohl mit 8 Bit als auch mit 10 Bit Farbtiefe abspielen. Über HDMI 2.0 (mit HDCP 2.2) nimmt der TV-Bolide HD- und UHD-Signale bis zu 60 Hertz entgegen und bietet die Möglichkeit, eine Soundlösung über den HDMI-Rückkanal ARC und ein Smartphone über MHL anzuschließen. Als Heimkino-Bildschirm ist der UE78JU7590 natürlich 3D-fähig; die entsprechenden Aktiv- Shutterbrillen gibt es separat als Zubehör zu kaufen. Außerdem ist eine USB-Kamera als Zubehör für Skype und Gestensteuerung erhältlich. Für den (HD-)TV-Empfang ist ein doppelter Multituner an Bord, der DVB-T2, -C und -S2 verarbeiten kann. Wir gehen davon aus, dass der HEVC-fähige Fernseher das kommende DVB-T2- HD in Deutschland ebenfalls unterstützen wird.

Preis: um 6500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung UE78JU7590

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 17.02.2016, 09:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann