Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Usertest: Sharp LC 70 LE 835 E


6425

Anschluss/Inbetriebnahme: SIZE DOES MATTER - Es ist schon ein seltsames Gefühl einen Karton zu transportieren, der gerne auch eine Schrankwand beherbergen könnte - aber in dem Riesenpaket steckt der LC 70 LE 835 E von Sharp. Bei einem Gewicht von rund 35 kg sollte ein zweiter Helfer zur Hand sein wenn man den Riesen an die Wand bringen will. Ansonsten ist der Ablauf wie bei jeder Inbetriebnahme: Signalkabel rein; Netzstecker rein; einschalten und Startmenü durchgehen (Land, Sprache, Signalversorgung); danach Sendersuchlauf und das Gerät ist nach kurzer Zeit einsatzbereit. Ausstattung/Bedienung: Die Ausstattung ist derart umfangreich, dass man schwer alle Features hier aufzeigen kann. Mehr dazu kann man auf der Seite des Herstellers direkt finden. Die Bedienung ist einfach und intuitiv für Menschen die einen Draht zu solchen Geräten haben ohne lang Bedienungsanleitungen lesen zu müssen. Diese ist in Form eines bespielten USB-Sticks aber bei dem TV dabei und kann per USB-Eingang direkt auf den TV-Bildschirm geworfen werden. Praxisgerechter war es aber, die pdf-Anleitung aufs Notebook zu ziehen um gleichzeitig mal Kleinigkeiten nach zu sehen und direkt am Gerät umzusetzen z.B. beim Einsetzen und Inbetriebnehmen des CI+-Moduls mit dem die Zahl der HD-Sender aus dem Kabel um die Privaten Sender vergrößert wurde. Einziger Nachteil ist die umständliche Sendersortierung und der Umstand das es keine Favoritenlisten gibt.

Das geht gerade in der Preisklasse deutlich besser. NACHTRAG: Nach einigen Tagen intensiver Recherche speziell in den vielen Untermenues habe ich doch eine Favoritenliste gefunden - diese jedoch bisher nur für einen User. Ich werde weiter testen, ob nicht auch mehr User eine Favoritenliste anlegen können! Klang/Bild: Der Klang ist für so ein großes Gerät besser als bei vielen anderen Flats - dies liegt wahrscheinlich daran, dass bei einer Gehäusetiefe von heut zu Tage enormen 8,9cm etwas bessere Speaker als bei den extrem flachen Geräten einsetzbar sind. Aber richtig Spass macht es erst, wenn die Teufel am Onkyo-Receiver das Bild unterstützen. Das Bild ist in meinen Augen absolut Klasse - speziell bei jeglichem HD-Material. In der ersten Woche habe ich für mich keine Schwächen erkennen können. aber es gibt ja auch Menschen mit Superaugen, die vielleicht was zu mäkeln finden. Fazit: Dank Quatron mit dem gelben LED und der enormen Bildgröße eine echte Alternative zu Beamer und Leinwand im Wohnzimmer. Für Kellerkinofreunde, zu denen ich auch gehöre, ein echter Grund auch mal einen Film mit Frischluftzufuhr durch die Terassentür zu genießen. Und in Verbindung mit dem HD-Material aus dem Kabel kommen auch die öffentlich-rechtlichen bei mir mal zum Einsatz.. Von mir eine klare Kaufempfehlung - vor allem zu den momentanen Straßenpreisen um die 3.500 Euro.

Preis: um 4499 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sharp LC 70 LE 835 E

5.0 von 5 Sternen

-

Autor alaaf1969
Datum 02.08.2012, 18:47 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH