Kategorie: Soundbar


Einzeltest: Bose Solo TV Sound System


Kompakt, clever & klangstark

6947.php

Der neue Flat-TV liefert gestochen scharfe Bilder, doch der Klang ist oft verzerrt oder nuschelig. Für dieses Problem bietet Bose eine klangstarke und zeitloselegante Lösung, die ganz nebenbei überraschend erschwinglich und kinderleicht zu installieren und zu bedienen ist.

"Die Bildqualität der TV-Geräte hat sich über die Jahre verbessert, die Klangqualität jedoch nicht!“, erklärt Doug Langford, Director of Home Theatre Product Marketing auf die Frage nach dem Hintergrund für die neueste Lautsprecher-Kreation aus dem Hause Bose. Aufgrund immer flacher werdender TV-Gehäuse fehlt einfach das nötige Volumen, um größere Chassis einzusetzen und eine tiefere Klangabstimmung zu erreichen. Das ist nachvollziehbar, für anspruchsvolle Filmfans jedoch keinesfalls befriedigend, weshalb sich Bose dieses Problems angenommen und mit dem Solo TV Sound System ein Produkt entwickelt hat, das schick, praktisch und kompakt ist und den TV-Klang auf ein neues Niveau heben soll.

Ausstattung

Bereits wenige Augenblicke nach dem Auspacken des extraflachen Schmuckstücks wird deutlich, dass Bose seiner Philosophie auch im Solo TV Sound System treu geblieben ist. So offerieren die Amerikaner hier ein Gerät, das zeitlos-schick gestaltet ist und sich auf das Wesentliche, nämlich einfachstes Setup, höchsten Bedienkomfort und kompromisslosen Spitzenklang konzentriert. Zunächst sind die Abmessungen von rund 52 Zentimetern Breite, gerade einmal sieben Zentimetern Höhe und 30 Zentimetern Tiefe zu nennen. Diese entstanden weder zufällig noch ausstattungsbedingt, sondern wurden nach ausführlicher Marktforschung ganz bewusst gewählt. Der Grund dafür ist einfach, denn so lässt sich das Solo TV Sound System problemlos in nahezu jedem Fernsehschrank und jedem Rack oder auf dem Lowboard bzw. der TVKommode platzieren. Zudem ist die flache Aktivbox so aufgebaut, dass sich das neue LED- oder Plasmagerät (bis zu einer Bildschirmdiagonalen von maximal 42 Zoll) problemlos auf ihm platzieren lässt, was Fernseher und Solo TV Sound System auch optisch zu einer Einheit verschmelzen lässt. Der Blick auf die Gehäuserückseite beweist, dass dieses Produkt auch von Heimkino-Einsteigern fehlerfrei genutzt werden kann. Neben einem Pärchen analoger Audiobuchsen finden sich hier noch je ein koaxialer und optischer Digitaleingang, was bedeutet, dass nahezu jeder Flat-TV der Welt mit dem Bose verkettet werden kann.

Die Bedienung erfolgt über eine mit lediglich vier Tasten bestückte Infrarotfernbedienung, die das Ein- und Ausschalten, die Lautstärkejustage und die Stummschaltung erlaubt. Wahlweise kann das Bose-Gerät auch über eine Universalfernbedienung kontrolliert werden.

Preis: ab 399 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Bose Solo TV Sound System

Einstiegsklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 20.12.2012, 08:58 Uhr
Folgen Sie uns:
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.