Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Games PC

Einzeltest: Application Systems Defense Grid: The Awakening


Nur noch ein Level...

3978

Defense Grid – The Awakening ist ein urtypisches Tower-Defense-Spiel: Verteidigen was das Zeug hält. Doch warum uns gerade dieses Spiel so viel Spaß gemacht hat, lesen Sie im folgenden Test.

Story


Na ja, eine Story gibt es bei diesem Spiel nicht wirklich. Der Aufhänger ist ungefähr dieser: Verteidigen Sie die Menschheit vor den fiesen heranrückenden Aliens. Das hört sich jetzt erst einmal sehr unspannend an und Gedanken wie „Das haben wir doch alles schon tausend Mal gesehen – gähn!“ gehen uns durch den Kopf. Doch das Spiel vom Entwicklerstudio Hidden Path Entertainment entpuppt sich als kleine Perle des Genres.

Gameplay


Zur Verteidigung unserer eigenen Basis müssen wir Geschütztürme strategisch geschickt verteilen. Gegen die Aliens hilft eben nur pure Feuerkraft. Dazu können wir nach und nach aus insgesamt zehn verschiedenen Turmarten auswählen, deren individuellen Eigenschaften man sich zunutze machen sollte. Nur bei clever platzierten und miteinander harmonierenden Türmen lassen sich die Gegnerwellen eindämmen. Für jedes besiegte Alien gibt es Punkte, die zum Aufrüsten der Türme eingesetzt werden können. Insgesamt gibt es drei Ausbaustufen pro Geschützturm. Kleine verzwickte Areale wechseln sich mit großflächigen Basen ab, so dass nicht immer die gleiche Strategie angewendet werden kann. Die zwanzig Level sind abwechslungsreich gestaltet und nicht immer einfach zu schaffen, so lange man den begehrten Goldstatus erreichen möchte.

Grafik und Sound


Die detailreich gestalteten Basen mit liebvoll inszenierten Umgebungen sind sehr schön anzusehen. Klanglich gibt es auch nur Gutes zu berichten: Die Effekte passen perfekt zum Spiel und werden sehr räumlich und druckvoll wiedergegeben.

Suchtfaktor


Das Spieleprinzip ist sehr einfach, die Missionen werden von Runde zu Runde schwerer und können auf verschiedene Art und Weise gelöst werden. Und gerade deswegen will man nach jeder Runde gleich die nächste meistern.

Fazit

Defense Grid: The awakening macht einfach große Laune und hat ein riesiges Suchtpotenzial. Stets ist man versucht, noch eine Runde zu zocken!

Preis: um 20 Euro

Application Systems Defense Grid: The Awakening


-

Bewertung 
Atmosphäre / Story 25%

Gamesplay 25%

Grafik 20%

Sound 20%

Suchtfaktor 10%

Ausstattung & technische Daten 
Plattform Mac / PC 
Vertrieb Application Systems, Heidelberg 
Alterseinstufung (USK) 12 
Preis (UVP) 20 
Schwierigkeitsgrad Anfänger, Amateur, Profi 
+ absolut süchtig machend · geradliniges Tower-Defense-Spiel · gut ausgewogene Levelgestaltung 
- Areale nicht immer gut einsehbar · insgesamt zu kurz 
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 24.08.2011, 14:32 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann