Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Games Playstation 3

Einzeltest: Capcom Asura´s Wrath


Entfesselte Wut

6045

Capcom will mit dem Anime- Kracher Asura’s Wrath frischen Wind in das Action- Game-Genre einblasen. Als Halbgott Asura wütet der Spieler auf den Schlachtfeldern und entfesselt dabei ungeheure Kräfte – wie spielt es sich?

Story


Acht Gottheiten bewahrten vor langer, langer Zeit im Shinkoku- Reich die Welt vor den zerstörerischen Gohma. Nachdem die Schlacht erfolgreich geschlagen war, fiel der Kaiser einem Mordkomplott zum Opfer. Halbgott Asura wurde für das Attentat verantwortlich gemacht, seiner Mächte beraubt und von den Götterkollegen auf die Erde verbannt. Der unschuldige Asura sinnt auf Rache, unbändiger Zorn nährt seine Wut. Nach 12.000 Jahren der Verbannung will er jeden zur Rechenschaft ziehen, der ihn verraten hat. 

Gameplay


Asura’s Wrath ist anders als die meisten Spiele; es gleicht einer TV-Serie mit episodischer Struktur und ermöglicht Interaktionen während der Erzählungen. Von Beginn an ist man als Spielfigur Asura mitten im Gefecht und muss lediglich zur richtigen Zeit die passenden Knöpfe drücken, um die Kämpfe zu bestehen. Quick- Time-Events gibt es in diesem Spiel sehr viele, was auf die Dauer etwas ermüdend ist, doch immerhin sind diese packend inszeniert. Ansonsten haut man munter auf die Tasten, um leichte oder schwere Angriffe zu starten oder den Gegnern auszuweichen. 

Grafik und Sound


Das Spiel ist ganz hervorragend anzusehen, die Animationen sind geradezu bombastisch und sorgen für viel Verzückung. Klangtechnisch fällt Asura’s Wrath dagegen etwas ab; mal wieder gibt es asynchrone Lippenbewegungen und nur eine englische Sprachausgabe mit deutschen Untertiteln. Dafür gefällt der gelungene Soundtrack mit Klassik- und Rockelementen umso besser. 

Suchtfaktor


Der Anime-Kracher fasziniert eine ganze Weile prächtig, dann ermüdet das Spiel aufgrund des Kampfsystems doch zusehends. Dennoch bleibt man am Ball, da die Inszenierung völlig abgefahren und überzogen ist. Also, am besten Hirn aus, überraschen lassen und staunen! 

Fazit

Asura’s Wrath polarisiert wie kaum ein anderes Spiel: Die einen werden es lieben, die anderen hassen. Brachiale Action, opulente Optik und gekonnte Inszenierung stehen auf der Habenseite. Wer ein Spiel mit Sinn und Verstand sucht, wird hier allerdings kaum fündig werden.

Preis: um 55 Euro

Capcom Asura´s Wrath


-

Bewertung 
Atmosphäre / Story 25%

Gamesplay 25%

Grafik 20%

Sound 20%

Suchtfaktor 10%

Ausstattung & technische Daten 
Plattform PS3 
Vertrieb Capcom 
Alterseinstufung (USK) 16 
Preis (UVP) 55 
Schwierigkeitsgrad Anfänger, Amateur 
+ abgefahrene Inszenierung · keine Grafikfehler auszumachen · episodenhafte Struktur 
- zu viele Quick-Time-Events · hirnlose Geschichte · recht kurze Spielzeit 
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 19.06.2012, 10:18 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages