Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Games Playstation 3

Einzeltest: Electronic Arts Rock Band 3


Partykracher

3972

Großes Repertoir


Wie es bei den Fußballspielen zwei große Konkurrenten gibt, so stehen sich auch bei den Musiksimulationen zwei Spiele gegenüber, die um die gleiche Klientel buhlen. Bisher war Rock Band immer ein wenig im Schatten von „Guitar Hero“, doch mit dem dritten Teil des Spiels von Electronic Arts könnte dies nun Geschichte sein. „Rock Band 3“ liefert inklusive schnellem Ein- und Ausstieg die ganze Palette der lieb gewonnenen Funktionen.

Gameplay


Schnell die Gitarre oder den Bass umgeschnallt, sich an die Drums oder (ganz neu) an die Keyboards gestellt oder gar das Mikro geschnappt, und schon kann es losgehen. Entweder über das „Schnelle Spiel“, das sofort sämtliche der 80 Songs bereitstellt oder über den Karrieremodus. Erstmals an Bord ist ein Pro-Modus, der dich ernsthaft ambitioniert zum Gitarristen werden lässt, indem du mit der optional erhältlichen (leider sehr teuren) Gitarre echte Akkorde auf echten Seiten greifst. Der einzige Unterschied im Gameplay ist die Tatsache, dass „Rock Band“ lediglich vier Schwierigkeitsgrade anbietet, bei denen der zweitniedrigste durchaus schon mal herausfordernd sein kann und hin und wieder die orangene Note einstreut. Zusätzliches Songmaterial kann entweder aus bereits vorhandenen Teilen importiert oder online zugekauft werden.

Grafik und Sound


Bei Grafik und Sound passt man sich ebenfalls den Kollegen von „Guitar Hero“ an. Die Live-Band auf der Bühne besteht aus wechselnden Comic-Charakteren. Seine Spielfigur kann man nach Belieben wählen, anpassen und einkleiden und die Bühne, auf der die Band spielt wird von Publikum gesäumt – das ist kein Grafikhighlight, sieht aber passend aus. Der Sound klingt dynamisch aus den Speakern und wird noch einmal räumlicher, wenn die Bonuspunkte aktiviert werden.

Fazit

Auch „Rock Band“ ist ein ultimatives Partyspiel ohne Einschränkungen. Die neu dazugekommene Keyboard-Unterstützung komplettiert die Band und den Spaß zusätzlich.

Preis: um 60 Euro

Electronic Arts Rock Band 3


-

Bewertung 
Atmosphäre / Story 25%

Gamesplay 25%

Grafik 20%

Sound 20%

Suchtfaktor 10%

Ausstattung & technische Daten 
Plattform PS3 
Vertrieb Electronic Arts 
Alterseinstufung (USK)
Preis (UVP) 60 
Schwierigkeitsgrad Amateur, Profi 
+ Tolle Songvielfalt · Langzeitspaß 
- Story praktisch nicht vorhanden 
Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 24.08.2011, 14:36 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug