Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Games Playstation 3

Einzeltest: Namco Bandai Ridge Racer - Unbounded


Ich mach dich platt!

6048

Namco Bandai hat das gute, alte „Ridge Racer“ zur Generalinspektion zu Bugbear Entertainment geschickt. Und die haben einen komplett neuen Renner auf die Straße gestellt.

Story


Driften, driften und nochmals driften, lautete bisher die Devise bei den Ridge Racer-Spielen. Nicht so bei Unbounded: Hier gilt es, als Mitglied einer Straßengang möglichst viele Rivalen möglichst spektakulär von der Straße zu rammen. Nur so gelingt es dem Fahrer, sich in den Vierteln von Shutter Bay Respekt zu verschaffen. Dazu gibt es verschiedene Rennmodi, unter anderem Kopf an Kopf- Rennen, „Domination Races“ und Überlebenskämpfe. 

Gameplay


Mit dem bisher bekannten Ridge Racer hat der neueste Ableger nur noch sehr wenig zu tun. Wer sich vom Gedanken löst, ein Ridge Racer vor sich zu haben, wird mit dem krachigen Unbounded seinen Spaß haben. Zwar sind die Strecken allesamt knifflig und für Einsteiger recht schwer, doch wahnwitzig durch die Straßen zu heizen und Rivalen auszuschalten macht Spaß. Gedriftet wird übrigens auch, allerdings muss hierfür neuerdings die Spieltaste dauerhaft gehalten werden. Leider ist die Kollisionsabfrage wenig gelungen: Wieso kann ich schadfrei durch eine dicke Häuserwand fahren, um an der nächsten Mauerecke komplett zu zerschellen? Sehr cool und umfangreich ist der „City-Editor“, mit dem sich tolle Strecken kreieren und mit der Community teilen lassen. 

Grafik und Sound


Die Strecken in Ridge Racer Unbounded sind abwechslungsreich geraten und schick anzusehen. Klangtechnisch dominiert der hämmernde Soundtrack über die gelungenen Motorensounds. 

Suchtfaktor


Aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrads werden sich einige Spieler von Ridge Racer Unbounded abwenden. Alle anderen werden, von einigen Ungereimtheiten mal abgesehen, an den schicken Strecken, dem Geschwindigkeits- und Zerstörungsrausch ihre große Freude haben.

Fazit

Der Spinoff Unbounded bietet viel für Heizer, denen der Sinn nach Action steht. Fahrakrobaten sollten sich allerdings woanders umsehen.

Preis: um 70 Euro

Namco Bandai Ridge Racer - Unbounded


-

Bewertung 
Atmosphäre / Story 25%

Gamesplay 25%

Grafik 20%

Sound 20%

Suchtfaktor 10%

Ausstattung & technische Daten 
Plattform PS 3 
Vertrieb Namco Bandai 
Alterseinstufung (USK) 12 
Preis (UVP) 70 
Schwierigkeitsgrad Amateur, Profi 
+ Actionrausch · guter Strecken-Editor · zerstörbare Umgebung 
- kein echtes Ridge Racer · recht schwer · langweilige Kampagne 
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 18.06.2012, 09:29 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug