Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Hifi sonstiges

Einzeltest: Lupusec XT-1 Starterpack


Volle Kontrolle

10877

Sicherheitssysteme erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gerade im Zeitalter von Smartphone- und Tablet- Apps sind IP-basierte Sicherheitslösungen auf dem Vormarsch. Wir haben mit dem Lupusec XT-1 ein System gefunden, dass gleich mehreren Ansprüchen gerecht wird.

Das Lupusec Starter-Paket beinhaltet neben der Hauptzentrale, zwei Fenster/Türkontakte, Fernbedienung sowie einen Infrarot-Bewegungsmelder. Die jeweiligen Sensoren kommunizieren via 868-MHz und 2,4-GHz-Funkverbindung mit der Hauptzentrale. Diese wird ans Stromnetz und den heimischen Internetrouter angeschlossen und kann bis zu 20 verschiedene Sensoren verwalten. Dies können zusätzliche Tür- und Fensterkontakte, Bewegungsmelder, Rauch- oder Feuchtigkeitsmelder, IP-Kameras oder Funksteckdosen sein.

Schnelle Installation


Die zum Starter-Paket gehörenden Sensoren werden mit passenden Dübeln, Schrauben und Magneten ausgeliefert und sind schnell montiert. Die sehr ausführliche Bedienungsanleitung erklärt, wie man die einzelnen Bauteile an Tür, Fenster, oder im Hausflur installiert. Alle Sensoren sind batteriebetrieben, welche laut Hersteller eine Lebensdauer von rund zwei Jahren haben. Die Einrichtung und Zuweisung der einzelnen Elemente wird über ein Webinterface vorgenommen.

Alarmierung per SMS


Dies funktioniert in unserem Praxistest sehr schnell. Sind alle verfügbaren Sensoren einmalig anmeldet, lassen sich umfangreiche Einstellungen vornehmen. Neben individuell einstellbaren Intervallzeiten, sind im Menü zahlreiche Unterpunkte zu finden. Hier lässt sich zum Beisiel bestimmen, ob man über einen Alarm per SMS oder E-Mail informiert oder ein Alarmton abgegeben werden soll. Außerdem hat man hierüber die Möglichkeit, einen DNS-Zugang einzurichten, der es erlaubt, auch außerhalb des Heimnetzwerks das Geschehen zu Hause zu verfolgen. Dank vom Hersteller bereitgestellter iOS- und Android- App oder dem Direktaufruf der IP-Adresse kann man somit von unterwegs sehen, ob das Fenster noch geöffnet ist oder jemand die Wohnung betreten hat. Mit der zum Lieferumfang gehörenden Fernbedienung, die sich in Funkreichweite der Hauptzentrale befinden muss, lassen sich alle wichtigen Funktionen auch ohne Webbrowser und Smartphone-App steuern. Hier werden auf Wunsch via LED-Anzeige auch entsprechende Alarmmeldungen direkt angezeigt.

Fazit

Das Lupusec XT-1-Starterpaket bietet den idealen Einstieg in ein sicheres, digitales Zuhause. Die einzelnen Elemente sind einfach und schnell zu installieren und nehmen via Funk Verbindung zur Haupteinheit auf. Diese informiert auf Wunsch über etwaige Ereignisse und lässt sich übers Internet ganz bequem aus der ganzen Welt erreichen.

Preis: um 550 Euro

Lupusec XT-1 Starterpack


-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie IP-Sicherheits-Alarmanlage 
Vertrieb Lupus, Landau 
Telefon 06341 935530 
Internet www.lupus-electronics.de 
Ausstattung
+ schnelle Einrichtung und einfache Bedienung 
+ Alarmierung über SMS und E-Mail möglich / erweiterbar um weitere Sensoren 
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 29.05.2015, 15:03 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH