Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Internetradios

Einzeltest: Revo Heritage


Modernes Erbe

2435

Mit dem Heritage möchte Webradio-Spezialist Revo nichts anderes, als das gute alte Transistor-Radio beerben – mit zeitgemäßer Ausstattung versteht sich!

In den Sechzigern des vergangenen Jahrhunderts lösten Transistorradios geradezu eine Kulturrevolution aus. Erstmals machten sie den Musikgenuss mobil, beschallten Wirtschaftswunderküchen ebenso wie Baggerseepartys, sie trugen Rock’n’Roll, Beat und Schlager in den Alltag. Die Anleihen an diese Zeit sind beim Design des Heritage unübersehbar, doch gleichzeitig wirkt es ungemein modern. Dazu tragen sicherlich die verwendeten hochwertigen Materialien wie Aluminium und Echtholz- Furnier bei, aber auch das elegant in die Front integrierte OLED-Display hinter schwarzem Kunststoff vermittelt Zeitgeist.

Ausstattung und Bedienung


Hinter der edlen Front werkelt allerdings modernste Technik und verdichtet sich zu einem wirklich beachtlichen Funktionsumfang. Da wäre zunächst der ganz herkömmliche Radioempfang per UKW und Mittelwelle. Andere Auswahl und besseren Sound bietet der digitale Rundfunk DAB. Im heimischen Netzwerk, an welches das Heritage über Kabel oder WLAN angebunden werden kann, streamt das Multitalent Musik vom PC, Mac oder um einer DLNA-Netzwerkfestplatte und greift auf tausende Internet-Radiostationen sowie den Streaming-Service Last.fm zu. Um Letzteres auch gleich ausprobieren zu können, liegt dem Gerät ein Gutschein über ein kostenloses Test- Abo bei. Ein Dock für alle aktuellen iPod-Modelle und ein USB-Anschluss erlauben zusätzlichen Musikgenuss. Das sowieso bereits sehr komplette Angebot wird durch die praktische Weckfunktion, die auf alle Quellen zugreifen kann, sowie eine umfangreiche Anschluss- Ausstattung inklusive Stereo-Ausgang und FBAS-out für Videos vom iPod abgerundet. All das bedient man schnell, einfach und intuitiv mit einigen Tasten und einem kleinen Joystick an der Front oder mit einer handlichen Scheckkarten-Fernbedienung. Das auch aus größerer Entfernung gut ablesbare Display erleichtert die Navigation in den logisch strukturierten Menüs, die wegen des großen Funktionsumfangs natürlicherweise relativ umfangreich ausfallen.

Insgesamt gelingen jedoch sowohl das Setup als auch die Bedienung im Alltag angenehm einfach. Überhaupt gefiel das Heritage im Test vor allem durch Unkompliziertheit. Sowohl der Radio- als auch der WLAN-Empfang sind stabil und sicher, es versteht sich mit praktisch allen gängigen Audioformaten und den üblichen DLNA-Servern.

Klang


Auch klanglich setzt das Revo-Radio auf Einfachheit. Als Mono-Gerät darf man von ihm natürlich keine Wunder erwarten, doch das Breitband-Chassis hinter dem Aluminium- Grill liefert einen offenen und klaren Sound, der auch bei normalen Lautstärken frei von Verzerrungen bleibt. Wie die meisten Webradios kann allerdings auch das Heritage lauter, als ihm eigentlich zuträglich wäre, der maximal genutzten Lautstärke werden hier also natürliche Grenzen gesetzt. Die Bassreflex- Konstruktion erlaubt einen etwas verbesserten Tiefgang, wer mehr möchte, kann jedoch noch einen zusätzlichen Subwoofer anschließen. Insgesamt eignet sich das Revo Heritage für den stressfreien täglichen Hörgenuss hervorragend.

Fazit

Edles Retro-Design trifft auf eine Ausstattung, welche die Bezeichnung ,Multimedia‘ endlich mal verdient hat!

Preis: um 260 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Revo Heritage

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Signo, Wetter 
Telefon 02335 682831 
Internet www.signodistri.eu 
Ausstattung
Abspielformate USB: AAC / MP3 / FLAC / WMA / WAV 
Abspielformate DLNA AAC / MP3 / FLAC / WMA 
Klangregelung Ja 
Tuner UKW / UKW-RDS / DAB 
Lautsprecher Mono 
Display Interpret / Titel / Bitrate / Format 
Sendersuche nach Standort / Anbieter / Genre / Qualität 
Weckfunktion Ja 
Fernbedienung Ja 
Messwerte:
Stromverbrauch Aus / Standby / Betrieb (in W) Nein /2,5/0 
Abmessungen (B x H x T in mm) 260/175/98 
Anschlüsse:
+ last.fm-Funktion (inkl. Testaccount) 
+ edles Retro-Design 
+ großer Funktionsumfang 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut 
Kommentar: „Edles Retro-Design trifft auf eine Ausstattung, welche die Bezeichnung ,Multimedia‘ endlich mal verdient hat!“ 
Autor Olaf Adam
Kontakt E-Mail
Datum 01.09.2010, 12:53 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages