Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Sennheiser HD 630VB


Audiophil und smart

11988

Was ich bei Sennheiser mag,  ist die Kompromisslosigkeit der  Hannoveraner. Wenn man sich in  Wedemark zum Ziel setzt, einen  toll designten, hochwertigen  Kopfhörer zu machen, kommt  sowas wie der Momentrum raus.  Und wenn es gilt, den ultimativen Sportkopfhörer zu bauen,  kommt gleich eine ganze Range  dabei heraus, wobei jedes Modell  kompromisslos auf den jeweiligen Einsatzzweck abgestimmt  ist. Und die „Über-Referenz“ in  Sachen Klang hat Sennheiser  schon 1991 mit dem legendären  Orpheus geschaffen. Da darf man  gespannt sein, wenn Sennheiser  mit dem HD 630VB einen audio- philen Reisekopfhörer vorstellt.

Die Reihe ließe sich fortsetzen. Unter vielen DJs gilt der HD 25 immer noch als das Maß der Dinge, und der MM 450-X Travel hat mir vor Kurzem gezeigt, dass sich an ihm immer noch alle kompakten Multifunktionskopfhörer messen lassen müssen, obwohl das Modell schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Schauen wir uns also den HD 630VB mal an. 

Ausstattung


Als Kopfhörer für unterwegs ist der HD 630VB natürlich als geschlossener Kopfhörer ausgelegt – schließlich ist hier eine gute Geräuschisolation unterwegs ein wichtiger Faktor für ungetrübten Musikgenuss. Für das leidige Thema, welche Bass-Abstimmung für unterwegs die richtige ist – die einen befürworten eine angemessene Bassbetonung, um in lauteren Umgebungen noch etwas von den unteren Lagen der Musik zu hören, die anderen bevorzugen eher eine neutrale Abstimmung – hat Sennheiser eine eigene Lösung parat: Der Bassbereich lässt sich über einen Drehring am rechten Gehäuse regeln. So kann man nach Geschmack, Musik oder Hörsituation selber die Bassabstimmung anpassen. Auf der rechten Gehäuseabdeckung, im Zentrum des Drehrings sitzen drei Steuertasten fürs Smartphone. Dabei handelt es sich um die bei einer Drei-Tasten-Fernbedienung üblichen Tasten, mit denen man am Smartphone sowohl das Telefon als auch die Playersoftware oder die Spracheingabe steuern kann. Clever, die Tasten mal groß und gut erreichbar auf der Gehäuseabdeckung zu platzieren, anstatt sie wie üblich auf einer winzigen Kabelfernbedienung unterzubringen, wo man meist Mühe hat, sie zu betätigen. Die Steuerung lässt sich mit einem kleinen Schalter am Kopfhörer zwischen der Kodierung für iPhone und restlicher Smartphone-Welt umschalten. Eine kleine Verdickung gibt es im serienmäßig 1,2 m kurzen Anschlusskabel noch. Hier sitzt das Mikro. Die 3,5-mm-4-Pol-Klinke sowie die elektrischen Parameter – 23 Ohm Impedanz und 114 dB Wirkungsgrad – kommen dem Einsatz am Smartphone oder an mobilen Playern entgegen. 

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sennheiser HD 630VB

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 15.04.2016, 10:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages