Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Bose FreeStyle


Korrekter Paradiesvogel

10130

Bose feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen und hat es geschafft, zu einem der wichtigsten Audio- Unternehmen weltweit zu werden. Mit stylishen Produkten wie den Free- Style-In-Ears wollen die Amerikaner die Erfolgsgeschichte weiterschreiben.

Sehr farbenfroh kommen diese In-Ears von Bose daher. Mit ihnen setzt man definitiv ein Fashion-Statement gegen das triste Einheitsgrau so mancher Konkurrenten. Die FreeStyles sind in den Ausführungen „Eisblau“ und „Indigo“ erhältlich, unser Testmuster ist in knackigem Weiß-Blau gehalten. Dieses Design fällt auf, ist mit dem knallroten InLine-Bedienteil fast schon gewagt – zumindest aber außergewöhnlich. Die Ohrhörer selbst sind aus einem strapazierfähigen Material, das auch Schweiß oder die Unbilden des Wetters ohne Schäden verträgt. Kabel und Steckverbindungen sind extra verstärkt, somit eignen sich die FreeStyles auch für den Einsatz während sportlicher Betätigungen. Dazu tragen die von Bose entwickelten StayHear- Ohreinsätze bei, deren an die natürliche Form der Ohrmuscheln angepasste Silikonformen in drei verschiedenen Größen beiliegen. Sie sitzen tatsächlich sehr sicher im Ohr, auch wenn das Tragegefühl ein sehr leichtes ist und man kaum einen Druck im Ohr verspürt. Das ist am Anfang vielleicht etwas ungewohnt, aber man lernt dieses „federleichte“ Gefühl im Ohr schnell als sehr angenehm zu schätzen. Mit Inline-Mikrofon und -Fernbedienung kann der Nutzer problemlos zwischen Musik und Telefonie wechseln, und mit einigen iOSGeräten stehen noch weitere Funktionen zur Verfügung. Bose verzichtet generell auf die Angabe detaillierter technischer Daten, da laut Firmengründer Amar Bose diese für die klangliche Qualität weitgehend irrelevant sind. Für ihn zählte allein das menschliche Ohr als Maßstab – eine Philosophie, die mir durchaus sympathisch ist. Auf jeden Fall hatten die FreeStyle In-Ears mit keinem verwendeten Gerät Probleme, iPod nano, PC, Smartphone und HiFi-Verstärker kamen sehr gut mit den bunten Boses zurecht.

Klang


Bose versucht mit den FreeStyles gar nicht erst, übermäßige audiophile Glanzlichter abzuliefern. Stattdessen haben die Amerikaner eine angenehme, der Praxis sehr gut gerecht werdende Abstimmung vorgezogen. Das bedeutet: Ganz oben sind die Höhen etwas zurückgenommen, ohne den Detailreichtum im wichtigen Mittelton zu beeinträchtigen. Nach unten hin wird es wärmer und wärmer, ohne mit allerletzter Konsequenz in den Sub-Bass-Keller hinabzusteigen. Auch räumlich halten diese In-Ears das Geschehen lieber zusammen, statt weite Räume aufzumachen. Bose konzentriert sich mit den FreeStyle In-Ears also auf eine musikalisch befriedigende, kompakte, niemals nervend schrille oder unangenehm wattige Wiedergabe, mit der man lange Freude an der Musik haben kann, und die im Alltag und unterwegs sicher sinnvoller ist als eine audiophil-hochauflösende.

Fazit

Außergewöhnlich gestylter In-Ear mit tollem Klang durch praxisgerechte Abstimmung, gutem Sitz im Ohr und kompletter Ausstattung.

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Bose FreeStyle

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Bose, Friedrichsdorf 
Internet www.bose.de 
Gewicht (in g) 18 
Typ In-Ear 
Anschluss 3,5-mm-Klinke 
Frequenzumfang n.a. 
Impedanz (in Ohm) n.a. 
Wirkungsgrad (in dB) n.a. 
Kabellänge (in m) 1,15 m 
geeignet für: Mobile Player, Smartphones 
Ausstattung Ohrstücke in 3 Größen, Kabelclip, Etui 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 08.11.2014, 14:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH