Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Microsoft Coloud The Hoop


Mit Pfiff

11321

Wenn ich mir die Kopfhörer von Coloud angucke, denke ich immer, dass da ein paar ganz kreative und unkonventionelle Menschen sitzen, die sich beim Design neuer Kopfhörer so richtig austoben dürfen. Anders kann ich mir so pfiffige Produkte nicht erklären.

The Hoop wird exklusiv von Microsoft für Lumina-Smartphones angeboten. Offensichtlich will sich der zunehmend angestaubt wirkende Software-Riese mit den Produkten von Coloud einen frischen Touch Lifestyle geben. Ob sich die Menschen, die sich täglich bei der Arbeit mit Windows herumärgern, dadurch verführen lassen, nun auch in ihrer Freizeit mit einem Windows-Smartphone unterwegs zu sein, lasse ich mal dahingestellt. Wenn das allerdings klappen sollte, dann wirklich am ehesten mit Produkten wie dem Coloud The Hoop. Der The Hoop ist ein Sport-In-Ear Kopfhörer. Es gibt ihn in den Farben Rot, Grün und Schwarz. Die Farbtöne sollen zu Lumina-Smartphones passen. Wobei der gewählte Rotund Grünton von der auffällig leuchtenden Sorte sind. Zusätzlich ist das Kabel mit einem Streifen hoch reflektierenden Materials versehen. Das ist ein Aspekt für die passive Sicherheit beim Sport im Dunklen oder in der Dämmerung. Ansonsten gibt sich The Hoop auffallend schlicht. Die Ohrgehäuse sind recht klein und enden in einem offenen Schallkanal, sitzen also nicht dicht im Gehörgang. Zusätzlichen Halt im Ohr verschaffen Im-Ohr-Bügel, die schlicht durch eine Kabelschlaufe gebildet werden. Durch das Verschieben des Kabels sind diese Ear-Wings sogar stufenlos größenverstellbar.

Tolle Idee! Von anderen Coloud Modellen bekannt ist dagegen die Sache mit dem Klinkenstecker, bei dem man die Klinke in eine Öse am Ende der Zugentlastung stecken kann. Bei Nichtgebrauch kann man damit das aufgerollte Kabel umschließen und verhindert damit ein Verknoten des Kabels – mit sich selbst oder anderen Strippen in der Sporttasche. Eine Ein-Knopf-Fernbedienung mit Mikro ermöglicht den Einsatz als Headphone. In der Praxis funktioniert die Sache mit den Kabelschlaufen ganz hervorragend, und auch sonst weiß The Hoop auf der ganzen Linie zu überzeugen. Gerade Outdoor gefällt der nicht dichtende Sitz des Kopfhörers im Ohr. So kommen ausreichend Umgebungsgeräusche rein, so dass man sich nicht von seiner Umwelt isoliert fühlt. Windgeräusche halten sich in Grenzen, ein etwas weicheres Kabel könnte die Kabelgeräusche jedoch besser in den Griff kriegen. Der Klang von The Hoop ist überraschend kräftig, sogar Bass können die Kopfhörer in einer für die Bauform ordentlichen Qualität. Ansonsten klingen sie frisch und dynamisch, eben so, wie man das von Sportkopfhörern erwartet.

Fazit

Wer beim Sport smarte, schlanke Ausrüstung mag, wird den The Hoop genauso lieben wie derjenige, der einen leichten, kabelgebundenen Sportkopfhörer sucht, der unkompliziert einfach für den richtigen Sound beim Sport sorgt. Ist pfiffig, macht Spaß!

Preis: um 30 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Microsoft Coloud The Hoop

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Microsoft 
Internet www.microsoft.com 
Gewicht (in g) 20 
Typ Sport-In-Ear 
Anschluss 3,5 mm-4-Pol-Klinke 
Frequenzumfang 20 – 20.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 32 
Wirkungsgrad (in dB) k.A. 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 1,2 m 
Kabelführung beidseitig 
geeignet für: Smartphones, mobile Player 
Ausstattung 1-Knopf-Fernbedienung/Mikro 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 17.09.2015, 09:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages