Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer InEar

Usertest: Teufel Aureol Groove


4466

Anschluss/Inbetriebnahme Der Kopfhörer kommt in einer aufwendigen Verpackung, eine (schriftliche) Bedienungsanleitung liegt bei. Der Kopfhörer ist für den Betrieb an MP3 Playern vorgesehen und hat demzufolge einen 3,5 mm Klinkenstecker in vergoldeter Ausführung. Lt. Beschreibung den für das eigene Ohr passende Adapterstück auf den Kopfhörer aufsetzen, den Kopfhöhrer in den dafür vorgesehenen Anschluss einstöpseln und es kann losgehen. Ausstattung/Bedienung Der sehr kleine (ca. 3 cm im Durchmesser) Ohrhörer wird incl. 3 verschieden großen, sehr weichen \"Adaptern\" für dieverse Gehörgang-Größen geliefert. Hier gilt es rauszufinden, welcher exakt passt. Eine kleine Aufbewahrungstasche liegt bei, so kann man den Kopfhörer immer sicher mitnehmen. Das Anschlusskabel ist sehr dünn, wirkt etwas \"fragil\" ist aber tatsächlich recht robust, ist mit Silikon ummantelt und ist dadurch gut zu \"verlegen\" - stört also nicht. Ein Befestigungsklipp (so wie Bose InEar in bietet) fehlt jedoch. Leider ist das Kabel auch mit nur 1 mtr. für meinen Geschmack etwas kurz geraten. Klang/Bild Für einen guten Klang ist die passgenauigkeit des verwendeten Adapter von sehr sehr großer Wichtigkeit. Ist er zu klein gewählt, fehlen die Bässe komplett, bei zu großem Adaper fällt der er bei der kleinsten Bewegung raus. Wenn´s dann passt, erlebt man eine Bassfülle, die man diesem Winzling gar nicht zutraut.

Dieser kommt auch sehr präzise, so dass hier Musik aus dem Bereich Pop am meisten Spass machen. Verglichen mit dem Bose InEar, den ich auch besitzte, spielt der Teufel auch lauter (!) im Bass fast exact genau so päzise, im Hochton bzw. bei der Stimmenauflösung etwas zurückhaltender. Dies muss kein Nachteil sein, wenn die Musik passt, bei hellen Gesang-Stimmen sogar angenhmer, reicht er jedoch nicht ganz an den Bose ran, der jedoch auch nochmals gut 30,- EUR mehr kostet. Fazit Für 70,- Eur (derzeit incl. Versand (Stand 07/2011) ein richtiger Spass-Bringer, der jeden mitgelieferten Ohrstöpsel um längen topt. 70,- EUR sind zwar nicht wirklich wenig Geld, aber im Vergleich zu allem anderen was man für weniger bzw. deutlich weniger Geld bekommt, hat man hier etwas erworben, an dem man Jahrelang seine Freude haben wird. Und dann ist er wirlich seinen Preis wert.

Preis: um 70 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Teufel Aureol Groove

5.0 von 5 Sternen

-

Autor generation25
Datum 22.07.2011, 15:16 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages