Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Cerwin Vega XLS-12


Guitar Hero

1743

Sie kennen sie bestimmt noch: die legendären Lautsprecher mit der auffälligen roten Sicke. Die Lautsprecher von Cerwin Vega sind nach eigenem Bekunden „die lauteste Marke der Welt“, was die neuen XLS-12 Standlautsprecher unter Beweis stellen wollen.


Seit über 50 Jahren entwickelt Cerwin Vega Lautsprechersysteme, die sich durch enorme Leistungsfähigkeit, nahezu grenzenlose Dynamik und außergewöhnliche Robustheit auszeichnen. Kein Wunder, denn die Wurzeln von Cerwin Vega liegen in der professionellen Beschallungstechnik begründet. Im Musikerbereich gelten andere Gesetze als im Heim- HiFi-Sektor, denn dort sind hohe Schalldrücke, abgrundtiefe Bässe und die sprichwörtliche „Unkaputtbarkeit“ ein absolutes „Muss“. Die technischen und akustischen Erfahrungen aus dem anspruchsvollen Profisektor hat Cerwin Vega schon immer in ihre Heim- und Caraudio- Lautsprecher einfließen lassen, auch der klangliche Ansatz kommt klar erkennbar aus der Livemusik. Mit Cerwin-Vega-Lautprechern kann man prinzipiell prima HiFi genießen, keine Frage. Doch Schönzeichner, Leisetreter oder Filigrankünstler sind die Boxen mit den roten Sicken nicht – vielmehr stehen Druck im Tiefbass, Dynamik und ungebremste Spielfreude im Vordergrund. Erreicht werden diese Tugenden durch den Einsatz altbewährter Hornkonzepte und ausgereifter, robuster Treiber. Besonders die preislich attraktive neue XLS-Serie setzt wie ihre Vorgänger der CLS-Serie ganz klar auf riesige Membranflächen beim Basstreiber in ausreichend großen Bassreflex-Volumen und die typischen Hornaufsätze beim Mittel- und Hochton. Denn nur so erreicht man unkomprimierte Schallwiedergabe bei hohen Pegeln und niedrigsten Verzerrungen.

XLS-12


Wie schon der gut bekannte Vorgänger CLS-12 verfügt auch die überarbeitete XLS-12 über alle der oben genannten Konstruktionsprinzipien: einen robusten 30-cm- Tieftöner mit kräftigem Magnetantrieb im 100-Liter-Bassreflexgehäuse, einen 16-cm- Mitteltöner mit CAD-optimiertem Hornaufsatz und einen Kalotten-Hochtöner mit vertikal bündelndem und horizontal streuendem Horn. Allerdings wurde die Hornkontur der XLS-12 weiter optimiert. Auch die Frequenzweiche der XLS haben die Cerwin-Vega-Entwickler etwas mehr in Richtung „HiFi“ anstatt Profibeschallung abgestimmt. Ans Stichwort „Robustheit“ ist Cerwin Vega weiterhin pragmatisch herangegangen: ein fein gelochtes Metallgitter schützt perfekt die empfindlichen Membranen, dazu rettet eine elektrischen Feinsicherung im Ernstfall einer Überlastung den Treibern das Leben. Leider immer noch etwas einfach konstruiert ist das Holzgehäuse der XLS-12, doch für den Einsatz im Partykeller reicht dies völlig aus. Was nicht geändert wurde, ist der sehr faire Verkaufspreis von 800 Euro pro Paar.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Cerwin Vega XLS-12

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 28.04.2010, 13:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER