Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Gamut The Superior RS-3


Dänische Kronjuwelen

11651

Das hier ist eine Art Exkurs:  Wie weit lässt sich das Thema  „Kompaktbox“ eigentlich  ausreizen, wenn man‘s wirklich drauf anlegt? Hier eine  Antwort aus Dänemark

Die GamuT The Superior RS3 ist eine Kompaktbox, die extraordinär viel Geld kostet, nämlich 17.000 Euro pro Paar. Und im Prinzip ist es eine Zweiwege- Bassreflexkonstruktion mit Scan-Speak-Treibern. Wieso, zum Teufel will der Typ (sprich: meine Wenigkeit) uns (sprich: Ihnen) jetzt so eine Unverschämtheit ans Knie nageln? Dafür gibt’s mehrere Gründe. Erst einmal werde ich mächtig neugierig, wenn‘s um Lautsprecher dieser Machart geht. Stammleser wissen, dass unser meistbeschäftigter Lautsprecher eine unter der Ägide unseres Schwestermagazins KLANG+TON entwickelte Zweiwegebox mit Scan-Speak-Bestückung ist. Siebzehner plus Kalotte, hüben wie drüben. Bei uns geschlossen, dort ventiliert. Unsere „Nada“ ist so gut, dass sie immer wieder alle möglichen, extrem ambitionierten Fertigkonstruktionen mit einem symbolischen Tritt aus dem Hörraum befördert. Das macht uns einerseits stolz, lässt uns aber auch immer wieder ein bisschen zweifeln: Wieso eigentlich ist diese Kiste so schwer zu schlagen? Wenn sich die Chance ergibt, eine technisch vegleichbare Konstruktion zum Vergleich zu bitten, dann nutzen wir diese mit Freuden. Die GamuT ist ganz bestimmt so ein Lautsprecher. Ich habe die Box und ihre größeren Geschwister verschiedentlich unter Messebedingungen gehört und war jedesmal höchst angetan: Hier versteht offensichtlich jemand sein Handwerk in Sachen Lautsprecherentwicklung.

Das wundert im vorliegenden Falle nicht, denn hinter den GamuT-Lautsprechern steckt ein Mann namens Lars Goller, der für den Nimbus der Scan-Speak-Treiber zum großen Teil verantwortlich ist: Er hat sie nämlich mitentwickelt. Die Voraussetzungen dafür, dass sich hier ein absolut bemerkenswerter Lautsprecher manifestiert haben könnte, stehen also nicht schlecht; Sie sehen mir nach, dass ich dieser Preziosen trotz des Preisschildes einfach habhaft werden musste. Und ich kann Ihnen schon versprechen: Ich hab auch was zu meckern. GamuT ist ein kleiner, aber feiner dänischer Hersteller mit einer etwas wechselvollen Vergangenheit. Aktuell sieht‘s so aus, dass die Firma im Wesentlichen von ihren Mitarbeitern gelenkt wird, der vorherige alleine Eigentümer hält aber immer noch Anteile. Jedenfalls bestimmen zurzeit die „Triebtäter“ die Richtung und nicht das externe Kapital. Wir werten das als gutes Zeichen. Die RS3 ist das kleinste Modell der im letzten Jahr modellgepfl egten „Superior“-Baureihe, die das obere Ende des GamuT-Programms bildet. In der RS3 stecken zwei Treiber aus dem dänischen Videbæk. Der Tieftöner aus Scan-Speaks berühmter Revelator-Bau-reihe erfährt bei GamuT noch ein paar Veränderungen, genauso wie der Hochtöner. Beim Bass fällt die charakteristisch geschlitzte und mit einem dämpfenden Kleber wieder verfüllte Papiermembran auf.

Preis: um 17000 Euro

Gamut The Superior RS-3


-

Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 30.01.2016, 09:56 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH