Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo, CD-Player, Vollverstärker

Systemtest: KEF XQ 20, Arcam CD17, Arcam A 28


Made in Britain

2744

Die aktuellen KEF-XQ-Lautsprechermodelle haben ihre Klasse aktuell bei unserer Schwesterzeitschrift HEIMKINO in einem 5.1-Setup unter Beweis gestellt. Jetzt kombinieren wir ganz klassisch die kleinen Regalboxen KEF XQ 20 mit dem Stereoverstärker A 28 und CD-Spieler CD 17 von Arcam. Was die Briten wirklich können, loten wir in diesem Test aus.

Nach 5.1, 7.1, THX und Virtual Surround kommt, na, wissen Sie’s? Richtig – Stereo! Die gute alte klassische Stereoanlage macht derzeit wieder mächtig Boden gut, und so verwundert es nicht weiter, dass sich immer mehr Anbieter auf ihre traditionellen Wurzeln besinnen.  Auch Arcam aus Cambridge verfeinert aktuell seine Verstärker- und CD-Player-Modelle, die nicht nur in England entwickelt, sondern sogar im eigenen Land gefertigt werden. Vollstes Vertrauen haben die Briten in ihre Kreationen und gewähren darauf fünf Jahre lang Garantie.

Arcam A 28 und CD 17


Etwas mehr Zurückhaltung bewahren die Mannen aus Cambridge dagegen beim Design des CD-Spielers CD 17 und Verstärkers A 28. Beide verrichten in einem soliden Metallgehäuse ihren Dienst und erfreuen mit dezent grün leuchtenden Displays das Auge der Nutzer. Die Gehäuse sind sehr gut verarbeitet und bestehen auch den „Klopftest“ mit dem Fingerknöchel zu unserer Freude ohne unangenehm blecherne Geräusche. A 28 bietet sechs analoge Anschlüsse und integriert auf Wunsch über seine Phono-MM-Buchsen auch einen Plattenspieler in die Stereoanlage. Kommt das Verlangen nach Biampingbetrieb auf oder ist mehr Leistung gefragt, bietet der A 28 Line- und Pre-out-Ausgänge an, um beispielsweise im Verbund mit dem hauseigenen Endverstärker P 38 zu agieren oder als reine Vorstufe zu arbeiten. Unser Testmodell ermöglicht zudem vielfältige Einstellmöglichkeiten, wie beispielsweise die in drei Empfindlichkeiten programmierbare Lautstärkeregelung, die den Schallpegel im „Reference“-Modus in 0,5 dB Schritten sehr feinfühlig anpasst. Unterschiedlich laute Quellgeräte lassen sich im Signal aneinander angleichen und ermöglichen die Umschaltung ohne Lautstärkesprünge. Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Einschalt-Lautstärke zu programmieren und den Verstärker im „Processor Mode“ in eine Surroundanlage einzubinden. Die Infrarotfernbedienung CR 90 steuert nicht nur den A 28, sondern ist für viele andere Arcam-Modelle ebenfalls zu verwenden. Über „Codes“ und die Lernfunktion können aber auch Fremdgeräte aus der Ferne bedient werden. Wer es gerne bequem mag, nutzt die Makrofunktion der CR 90 und schaltet seine komplette Anlage mit nur einem Knopfdruck ein. Der CD-Spieler Arcam CD 17 ist ein Player der alten Schule – SA-CDs oder MP3s versteht das Gerät nicht. Immerhin zeigt er CD-Text schön ablesbar an und lässt sich aufgrund seiner wenigen Tasten sehr einfach bedienen. Über analoge Ausgänge tritt er mit dem A 28 in Kontakt, optische und koaxiale Digitalanschlüsse bietet er ebenfalls an. Wie auch der Verstärker ist der CD-Player mit der Arcam „Mask of Silence“-Technologie ausgestattet und an entscheidenden Stellen ruhig gestellt. Kritik müssen wir nur bei der Fernbedienung des Players üben, die einem Gerät dieser Preisklasse nicht angemessen ist.

Preis: um 1600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
KEF XQ 20

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

11/2010 - Jochen Schmitt

Preis: um 700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Arcam CD17

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

11/2010 - Jochen Schmitt

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Arcam A 28

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 04.11.2010, 11:39 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH