Kategorie: Schallplatte


Musikrezension: Freddie Hubbard – Groovy! (WaxTime)


Freddie Hubbard – Groovy!

Fast noch interessanter, als sich mit der Musik dieses Albums zu beschäftigen, ist es, dessen Entstehungs- bzw. Veröffentlichungsgeschichte zu studieren. Wenn man zunächst auf die Auflistung der Teilnehmer der 1961 eingespielten Session schaut, stellt man mit Freude fest, dass neben Freddie Hubbards Trompete noch das stets eindrucksvoll geblasene Baritonsaxofon von Pepper Adams beteiligt ist. Wenn man dann das Vinyl zwischen Plattenteller und Nadel geklemmt hat, reibt man sich verwundert die Ohren. Da ist verdammt viel und verdammt gut geblasene Posaune zu hören, nur will einem der Name Willie Wilson so rein gar nichts sagen. Kann auch nicht, denn außer dieser Platte gibt es keine Aufnahmen von dem talentierten Künstler, der zwei Jahre nach der Aufnahme bereits verstarb. Ursprünglich sollte sie unter seinem Namen erscheinen, fand dann aber erst nach dessen Tod den Weg in die Plattenläden. Da man auch damals schon etwas vom Geschäft verstand, setzte man kurzerhand den Namen des bekanntesten Mitglieds des Sextetts auf das Cover. Es ist später nochmals unter Hubbards Flagge, aber mit dem Titel „Minor Mishap“ erschienen und sogar der beteiligte Pianist Duke Pearson veröffentlichte die Aufnahmen mit dem Titel „Dedication“. Der eigentliche Star aber ist Willie Wilson, dessen wehmütige Posaune die durchaus beeindruckende Performance von Freddie Hubbard und Pepper Adams noch überstrahlt.

Musikalisch gibt es entspannten Hard Bop, der in seinem Dreiklang aus Trompete, Baritonsaxofon und Posaune so auch nicht alle Tage zu hören ist.

Fazit

Erweisen Sie Willie Wilson die letzte Ehre und sortieren die LP unter seinem Namen in Ihre Sammlung!

Freddie Hubbard – Groovy! (WaxTime)



-

WIMP HiFi Top 20

Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 12.01.2012, 09:24 Uhr
Folgen Sie uns:
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.