Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: newtronics Zero One


Luxusklasse mit Spieltrieb

11631

Schon seit den 80er-Jahren entwickelt und fertigt das Unternehmen Newtronics im Siegerland äußerst hochwertige Lautsprecher für den gehobenen Anspruch. Technologisch setzt Newtronics seit jeher auf das Transmissionline- Prinzip und hat mit dem legendären Lautsprechermodell Temperance echte HiFi-Geschichte geschrieben. Nun setzt Newtronics noch eins drauf: mit dem brandneuen Aktivlautsprecher Zero One legen die Siegener ihre eigene Messlatte nochmals deutlich höher. Das erste Testmuster der Zero One haben wir zum Exklusivtest eingeladen.

Firmengründer und Entwicklungs-Chef Harald Hecken ist und bleibt sich selbst treu: konsequent feilt der Diplom-Ingenieur seit über 40 Jahren an aktiven Lautsprecher-Konzepten, vorzugsweise Konstruktionen in Transmissionline- Bauweise, die mittels einer exakt berechneten Laufzeitleitung für enorm tiefe und saubere Basswiedergabe sorgen. Dieses Prinzip ist zwar allgemein bekannt und bewährt, wird aber praktisch nur von sehr wenigen Herstellern eingesetzt. Denn zur optimalen Konstruktion einer „Line“ ist jede Menge Know-how und Erfahrung nötig – und auf dem Feld der Transmissionline hat Newtronics eine ganze Menge Erfahrung zu bieten. Auch ist der bauliche Aufwand einer Transmissionline enorm hoch. Präzision und Sorgfalt sind hier das A und O, daher fertigt Newtronics seine Lautsprecher ausnahmslos in Deutschland. Ein bewährter Dauerbrenner der Siegener ist das Modell Temperance, ein ausgewachsener Standlautsprecher (natürlich eine Transmissionline) mit drei 140-mm-Tieftönern, einem 140-mm-Mitteltöner und einer 25-mm-Hochtonkalotte. Besonderes Augenmerk legten die Siegener auf eine aktive Version der Temperance, die dank einem hochwertigen Verstärkermodul im Inneren der Box eine perfekte Ansteuerung der einzelnen Chassis ermöglicht und in der Praxis lediglich noch eine Musikquelle mit einem analogen Cinch-Ausgang benötigt. Immer wieder verbessert und in jedem Detail verfeinert stellte die aktuelle Version der Temperance 2020 mit insgesamt 15 Jahren Entwicklungsarbeit das Maß der Dinge im Aktiv- Lautsprecherbau dar. Bislang …

... und dann kam Alfas!


Zufälle führen bekanntlich zu erstaunlichen Ergebnissen. So begab es sich, dass sich im Dezember 2014 Herr Robert Alfas (Fa. Pohl) für die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit Newtronics bezüglich Produktion einer wetterfesten Kombination aus Leuchte und Lautsprecher in Form einer Aluminiumröhre interessierte. Aus dieser Idee wurde zwar nichts, doch schnell erkannte Robert Alfas eine persönlich zuvor noch nie gehörte Qualität eines High-End- Lautsprechers wie der Temperance 2020. Daraus entwickelte sich die gemeinsame Idee, „den“ ultimativen Lautsprecher zu bauen. Das Ganze in einem Gehäuse aus massivem, acht Millimeter dickem Aluminium-Stranggussprofil und einer nochmals verbesserten Elektronik und selektierter Chassis-Bestückung. 

Preis: um 18000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
newtronics Zero One

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 21.01.2016, 09:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH