Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo, Vollverstärker, CD-Player

Systemtest: Rega RS5, Rega Brio-R, Rega Apollo-R


Sachverstand

6152

Wie so oft im Leben passt es am besten, wenn alles aus einer Hand kommt. Stimmt das auch bei HiFi-Anlagen? Wie gut klingt es, wenn man eine komplette HiFi-Kette aus Verstärker, CD-Player, Lautsprecher und Plattenspieler von einem Hersteller kombiniert? Mit Rega habe ich es ausprobiert.

Rega ist eine kleine, feine englische HiFi- Marke, die ein erstaunliches Produktprogramm zu bieten hat. Über Verstärker, CD-Player, DA-Wandler, Tuner und Plattenspieler reicht das Sortiment, selbst Zubehör wie Kabel und Tonabnehmer haben die Engländer im Programm. Dabei erstreckt sich die Preisklasse der Range von „bezahlbar“ bis hin zu „angemessen“ bei den erlesenen Top-Produkten. Alle Produkte sind eigene Entwicklungen, werden größtenteils von Hand in Großbritannien gefertigt und zeichnen sich durch schlichtes, durchaus ansprechendes, eigenständiges Design und beste Verarbeitungsqualität aus. Hinter der Marke und den Produkten von Rega steht mit Firmengründer Roy Gandy ein echtes Urgestein der HiFi-Geschichte. Bereits als Jungendlicher baute er seinen ersten eigene Lautsprecher und modifizierte aus reinem Spaß an der Freude ausgediente alte HiFi-Anlagen, die er von Freunden zur Reparatur bekam. Aus dieser Passion für Musik und Technik wurde im Laufe der Jahre eine Berufung, und so war es kein Wunder, dass Anfang der 70er-Jahre Rega als Hersteller eigener Produkte gegründet wurde. Seitdem haben Generationen von HiFi-Liebhabern die ausgesprochen musikalischen Rega-Plattenspieler, Verstärker und CD-Player lieben und schätzen gelernt. Mittlerweile beschäftigt Roy Gandy über 50 Mitarbeiter und bietet über 30 Produkte im aktuellen Portfolio an. Seiner Leidenschaft an gutem Klang ist Roy Gandy bis heute treu geblieben: Seine Produkte zeichnen sich allesamt durch schlichte Sachlichkeit in Form und Funktion und bieten feine, klangentscheidende Details für den perfekten Musikgenuss.

Vollverstärker Brio-R


Der Vollverstärker Brio-R bildet den Dreh- und Angelpunkt meiner Testkombi. Als Vor- und Leistungsverstärker sowie als Verwalter der angeschlossenen Tonquellen hat er einen der wichtigsten Jobs. Sein massives Gehäuse ist bestens verarbeitet, die Front ziert eine schwarz hinterlegte Glasscheibe, auf der lediglich zwei Tasten (An/ Aus bzw. Quellenwahl) und ein Lautstärkeregler zu finden sind. Klangregelung, Kopfhörer- Anschluss oder Ähnliches suche ich vergeblich – hier dominiert das Wesentliche! Der einzige Luxus, den Rega bietet, ist die mitgelieferte Fernbedienung, die neben dem Verstärker auch Regas CD-Player steuern kann. Erstaunlich dabei ist, dass der mit 22 cm Breite äußerst kompakte Verstärker Leistungen von knapp 2 x 100 Watt liefern kann, sogar mit exzellenten Laborwerten für Rauscharmut, Verzerrungsfreiheit und Dämpfungsfaktor. Insgesamt fünf analoge Cinch-Buchsen stehen am Brio-R parat, einer davon ist ein hochwertiger Phono-MM-Preamp – ein Vorzug, den ich beim Anschluss des Plattenspieler Rega RP3 später noch sehr schätzen werde.

Preis: um 1500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Rega RS5

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Rega Brio-R

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

07/2012 - Michael Voigt

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Rega Apollo-R

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

07/2012 - Michael Voigt

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 04.07.2012, 09:17 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages