Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Teufel Rearstation 4


So klingen Lautsprecher ohne Kabel

6278

Kabellose Lautsprecher und „Drahtlos-Sets“ werden von vielen Herstellern angeboten und machen Lautsprecherkabel überflüssig. Doch klingen solche Lösungen wirklich so gut wie kabelgebundene Anlagen? Wir haben den direkten Vergleich gemacht!

Können kabellose Systeme mit einer klassischen Kabel-Lösung klanglich mithalten? Beim Einsatz der unbestreitbar komfortablen Funkübertragung zum Lautsprecher müssen schließlich zusätzliche Sender und Empfänger in den Signalweg eingebaut werden. Gehen bei der zweimaligen Wandlung der Tonsignale Details im Klang verloren und addieren sich eventuell Rauschen und Verzerrungen zum Musiksignal? Um diese Frage zu beantworten, haben wir ganz pragmatisch einen Praxistest gemacht, bei dem wir ein kleines Lautsprecher-System sowohl per Lautsprecherkabel als auch per Funk-Lösung im direkten Vergleich geprüft haben.

Das Test-Setup



Als Ergänzung zu einem bereits vorhandenen (passiven) Lautsprecher bietet sich die Rearstation 4 von Teufel an, die neben dem nötigen Sender (inklusive Cinch-Eingänge) einen Empfänger mitbringt, in dem eine 2 x 30 Watt Stereo-Endstufe den direkten Anschluss eines Lautsprechers ermöglicht. Empfänger samt Endstufe können also in unmittelbarer Nähe zum Lautsprecher platziert werden, während der Sender sein Musiksignal von den Cinch-Ausgängen einer Musikquelle erhält – in unserem Fall ein CD-Player NAD C546. Zwischen unserem CD-Player und den Lautsprechern bestand ein Abstand von etwa 4 Metern. Alternativ verkabelten wir „klassisch“ einen Vollverstärker NAD C356 mit unserem CD-Player und legten ein herkömmliches Lautsprecherkabel mit 2 x 2,5 qmm Querschnitt zu den Kompakt-Lautsprechern von Teufel. So konnte problemlos zwischen „Lautsprecherkabel“ und Funkübertragung umgesteckt werden; allerdings muss fairerweise erwähnt werden, dass bei der Kabellösung ein ausgewachsener Vollverstärker spielte und die Funklösung auf den recht kompakten Digital-Verstärker der Rearstation zurückgreifen musste.

Preis: um 300 Euro

Teufel Rearstation 4


-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 06.08.2012, 11:13 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH