Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Canton LE 100-Serie


Winning Team

1074

„Never change a winning team" lautet ein berühmter Satz des britischen Fußballers Bobby Charlton. Dennoch haben sich die hessischen Boxenspezialisten von Canton aufgemacht einen Nachfolger für das Erfolgsteam der LE100-Serie zu kreieren und zu beweisen, dass Bobby Charltons Weisheit vielleicht im Fußball, jedoch nicht im Boxenbau zutreffend ist.

Seit Jahren gehört Cantons LE-Serie zu den beliebtesten Heimkinosystemen im deutschen und amerikanischen Boxenmarkt. Da ist es auch klar, dass eine Nachfolgeserie besonders skeptisch beäugt wird. Und so stellte sich auch uns die Frage: Was soll denn hier noch verbessert worden sein? Abwarten ... das Ergebnis ist verblüffend!

Ausstattung

LE190 heißt der größte Ableger der neuen Serie. Folglich entschieden wir uns die Drei-Wege-Box als Frontlautsprecher einzusetzen. Über der großen Bassreflexöffnung liefern zwei 200-Millimeter- Polypropylen-Chassis Tiefbass pur. Für die entsprechende Wiedergabe mittlerer Frequenzen spendierten die Hessen ihrem „Turm" einen 180er- Polypropylen-Mitteltöner. Direkt darunter, also zwischen Mittel- und Tieftöner, sitzt der neu entwickelte 25-Millimeter-„Transmission-Frontplate"- Gewebehochtöner und wartet auf seinen Einsatz. Der überarbeitete Hochtöner erreicht ein verbessertes Abstrahlverhalten im Übernahmebereich zwischen Hoch- und Mitteltöner. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern ist die silbrige Schallwand, leicht zu den Außenseiten abgerundet. Damit macht Canton deutlich, dass es sich hier um das neue 100er-Set der LE-Serie handelt. Das 69 Liter fassende Gehäuse ist perfekt verarbeitet und mit seinen 102 Zentimetern Höhe die perfekte Größe, um in jedem Wohnzimmer unterzukommen, ohne dieses optisch zu dominieren. Ähnlich verhält es sich beim Center und den Rearspeakern. Optisch im Hintergrund zeigen diese ihr Können, wenn es um die Reproduktion dynamischer Filmsoundtracks geht. Um ein homogenes Klangbild zu erreichen, wurden die 180er-Chassis der LE190 hier als Tief- Mitteltöner eingesetzt.

Die 25-Millimeter-Gewebekalotte sorgt für eine entsprechende Wiedergabe der hochfrequenten Tonanteile. Für eine „tiefgründige" Bassunterstützung der Quintetts wählen wir den neuen AS100SC-Aktivsubwoofer. Auch dieser ist komplett überarbeitet. Cantons neueste Entwicklung, die gefaltete, so genannte „Wave-Sicke" kommt hier bereits zum Einsatz und erlaubt einen Peak-to-Peak-Hub der Zehn-Zoll-Zellulose/Graphit-Membran, von bis zu 50 Millimetern. Durch das gesteigerte Hubverhalten realisiert Cantons AS100SC das Tiefbassergebnis eines voluminöseren Subwoofers mit größerer Membranfläche.

Preis: um 1600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Canton LE 100-Serie

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 17.12.2009, 13:11 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH