Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Quadral Rhodium-Serie


Edle Elemente

4039

Quadral benannte seine recht günstige Lautsprecher-Serie nach dem chemischen Element Rhodium. Dieses Element ist tatsächlich mit Gold und Platin verwandt, also ein ganz edler Stoff. Werden diese Lautsprecher ihrem Namensgeber wohl gerecht?

 Aus der Rhodium-Serie von Quadral haben wir ein kompaktes Surround-Set zusammengestellt, bestehend aus vier identischen Regallautsprechern Rhodium 20, einem Center Rhodium Base und dem aktiven Subwoofer SUB 88 DV. Das ganze Set wird laut offizieller Preisliste für knapp unter 1.600 Euro feilgeboten und ist damit eine platzsparende 5.1-Lösung zu durchaus überschaubarem Preis.

Rhodium 20, Base und SUB 88 DV


Sofort nach dem Auspacken der Rhodium 20 fällt deren sehr ordentliche cremefarbene Hochglanzlackierung der Frontplatte auf, die Seiten und Rückwand unserer Testmuster in Nussbaumdekor harmonieren wunderbar dazu. Wahlweise bietet Quadral die Rhodium-Serie auch in Hochglanzschwarz an. Die Gehäuse der Rhodium mit den leicht abgesetzten Bodenplatten sind wirklich gut verarbeitet, fast möchte man nicht glauben, dass ein einzelnes Exemplar der 20er „nur“ 200 Euro kostet. In den soliden MDF-Gehäusen stecken jeweils ein 135-mm- Tieftöner sowie ein 25-mm-Hochtöner mit Aluminiumkalotte. Bei diesen leistungsstarken Chassis handelt es sich weiß Gott nicht um Billigware, denn die Quadral-eigenen Tief-Mittelton-Membranen aus Polypropylen sind mit Titan beschichtet, was der sauberen Mitteltonwiedergabe zugute kommen soll. Beim Hochtöner findet man zwei vorgesetzte Schutzbügel, welche die empfindlichen Kalotten vor Beschädigungen schützten. Apropos Schutz: Ein elegant gebogenes Metallgitter in cremefarbener Lackierung schützt den kompletten Lautsprecher, die feine Lochung des Gitters dürfte dabei akustisch völlig unbedenklich sein. Auf der Rückseite der Rhodium 20 finden sich ein Bassreflexrohr zur Tieftonunterstützung und ein kräftiges Bi-Wiring-Anschlussfeld mit vergoldeten Schraubklemmen. Der Center-Lautsprecher der Rhodium-Serie bietet die gleiche Verarbeitungsqualität wie die 20er, auch bei den Chassis hat Quadral für ausgewogenen Klang ins gleiche Regal gegriffen, bei der Tiefmittelton- Bestückung Base allerdings zweimal, um die typische längliche Center- Anordnung zu erreichen. Einer der Tiefmitteltöner arbeitet nur als Bass, der andere als Tiefmitteltöner. Hierdurch wird ein besseres Abstrahlverhalten unter Winkel erreicht. Im Gegensatz zu den Rhodium 20 handelt es sich beim Base um eine geschlossene Gehäusekonstruktion, denn zugunsten einer präzisen Basswiedergabe hat man hier auf extremen Tiefgang verzichtet. Mit recht handlichen Abmessungen von etwa 40 x 40 x 32 cm passt der SUB 88 wunderbar zum Rhodium-Set. Bei dem kleinen Subwoofer handelt es sich um eine Bassreflex-Konstruktion mit nach unten strahlendem 250-mm-Langhuber in Downfire-Anordnung. Aufgrund der ausreichend bemessenen Bassreflexöffnung sind Strömungsgeräusche bei hohen Pegeln nicht zu erwarten – gut so! In dem ebenfalls vorzüglich lackierten Gehäuse steckt natürlich ein etwa 150 Watt starkes Aktivmodul mit allen üblichen Einstellmöglichkeiten wie Phase, Pegel und Trennfrequenz. Somit ist der SUB 88 DV sicher kein Leistungs-Monster, sondern ein sauber konstruierter Subwoofer nach klassischer Manier.

Preis: um 1600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Quadral Rhodium-Serie

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 18.05.2011, 11:17 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER