Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Teufel Central AV | Cubycon 2


Oberklassen-Referenz

7579

Sie haben Spaß an sattem Kinosound, aber keinen Raum für platzraubende Technikbausteine? Dann könnte Teufels intelligentes und zugleich kompaktes Central AV | Cubycon 2 die Ideallösung für Sie sein.

Mehr als 70 Prozent aller im deutschsprachigen Raum verkauften Mehrkanalsysteme kommen im Wohnzimmer unter. Aus diesem Grunde bietet inzwischen jeder namhafte Lautsprecherhersteller kompakte Systeme an, die sich perfekt in die gute Stube integrieren lassen, ohne selbige optisch zu dominieren. Mit seinem neuen Central AV | Cubycon 2 geht Teufel aber noch einen Schritt weiter und lässt sogar die zumeist klobigen AV-Receiver aus dem Wohnzimmer verschwinden.

DecoderStation 7


... nennt sich das Herzstück des neuen Teufel- Paketes, das wir einem ausführlichen Praxistest unterziehen. Gerade einmal 27 Zentimeter breit und 7 Zentimeter flach, offeriert diese AV-Vorverstärkereinheit doch alle wesentlichen Ausstattungsmerkmale, die man von modernen (und oftmals deutlich größeren) AV-Bausteinen gewohnt ist. Die Geräterückseite liefert den Beweis und stellt gleich drei HDMI-Eingänge, einen HDMI-out, drei digitale und zwei analoge Audioeingänge, eine Kopfhörerbuchse, einen analogen RC/Pre-out (zur Beschallung einer weiteren Zone) sowie einen Sechs-Kanal-Vorverstärkerausgang bereit. Der Clou: Sollen acht Lautsprecher (7.1) eingebunden werden, lässt sich das RC/Preout- Paar auch zur Signalübertragung der Surround- Back-Kanäle verwenden. Und auch die inneren Werte stimmen: So bietet das kleine Wunderkästchen neben Dekodern für sämtliche hochauflösenden Tonformate auch eine ganze Reihe pfiffiger Werkzeuge für die Klangsteuerung wie beispielsweise eine Dynamik- Kompression, einen Cinema-EQ und auch einen Equalizer für die perfekte Anpassung jedes einzelnen Kanals.

Der Subwoofer


Doch wo sind die Endstufen? Die Lösung ist ganz einfach, denn in diesem Paket greift Teufel auf seinen enormen Erfahrungsschatz zurück und stattet den zum Set gehörenden Subwoofer US5305/6 mit einem diskret aufgebauten Sechs-Kanal-Verstärker aus, der jedem Satelliten mit 40 Watt reichlich Leistung zur Verfügung stellt. Auch in Sachen Gehäuseform greifen die Berliner auf Bewährtes zurück und setzen hier auf den lediglich 210 Millimeter breiten und 496 Millimeter hohen MDFKorpus, der schon in der ersten Cubycon- 2-Version hervorragende Dienste leistete und sich dank seiner flachen Form auch unter oder hinter dem Sofa unterbringen lässt. Diese Gehäuseform verbietet zwar den Einsatz eines riesigen Basschassis, erlaubt dafür aber eine praktische wie effektive Alternative: Statt eines großen Schwingsystems bestückte Teufel seinen Woofer so mit gleich drei 130-Millimeter- Treibern, die in der Front des extraschmalen 150-Watt-Bassisten thronen.

Preis: um 1799 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Teufel Central AV | Cubycon 2

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 23.04.2013, 11:04 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.spielwaren-check.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.