Kategorie: Lautsprecher Surround


Einzeltest: Teufel Concept G 850 THX


Concept Art

7781.php

Wer sich die aktuellen Spiele-Blockbuster für PC zulegt, kann fest davon ausgehen, dass sich die Entwickler viel Mühe gemacht haben, um das Spiel optisch wie akustisch „krachen“ zu lassen. Genau das richtige Futter für das brandneue 5.1-PC-Lautsprechersystem Concept G 850 THX von Teufel.

Das neue 5.1-PC-System von Teufel besitzt, wie man an dem Kürzel unschwer erkennen kann, eine THX-Zertifizierung und basiert auf dem 2.1-Set Concept D 500 THX, das für große Begeisterung in der Gamer-Szene gesorgt hat. Wir haben lange auf die mehr kanalige Variante dieses Systems warten müssen. Jetzt endlich ist es so weit – Teufel präsentiert mit dem Concept G 850 THX ein System für Hardcore- Gamer und alle, die es werden wollen.

Mehr Kanäle für mehr Spaß

Lautsprecher Teufel aus Berlin präsentiert sein brandneues Lautsprechersystem, das die Bedürfnisse von Gamern mit hohen Ansprüchen vollauf zufriedenstellen soll. Sie vertrauen dabei auf die bewährten Satelliten des Concept D 500 THX und bündeln fünf dieser High-End-Zweiwegelautsprecher mit dem neu konstruierten Subwoofer. Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Subwoofer CD-850 SW kaum von seinem Bruder aus dem 2.1-System. Die Gehäuseabmessungen und die Tieftöner sind identisch, allerdings verfügt der neue Subwoofer über eine Sechskanal-Endstufe, die alle Satelliten und den Subwoofer mit reichlich Energie versorgt.

Subwoofer CG 850 SW

Die mächtigste Komponente des Teufel Concept G 850 THX ist der aktive Subwoofer, der in etwa die Ausmaße eines PC-Midi-Tower-Gehäuses besitzt. 21 cm breit und 47,5 cm hoch ist die Front in Hochglanzoptik, auf der zwei 165-mm-Tieftöner mit Aluminiummembran Platz finden. Das Gehäuse stellt den beiden sehr kräftigen und äußerst langhubigen (Xmax = 7 mm) Subwoofertreibern 32 Liter Nettovolumen zur Verfügung. Vier Kunstoff-Spikes im Boden sorgen für den korrekten Abstand zum Fußboden, damit der nach unten abstrahlende Bassreflexkanal die beiden Tieftöner perfekt unterstützen kann. Durch die bodennahe Öffnung gelingt eine hervorragende Ankopplung an den Hörraum; Strömungsgeräusche am Bassreflexport werden durch die großzügige Abrundung des Kanals vermieden. Im Zusammenspiel mit dem Aktivmodul, das den Subwooferpart mit 160 Watt Sinusleistung versorgt, entsteht ein kleines Kraftpaket, das ab etwa 35 bis hinauf zu 150 Hertz im Einsatz ist. Das Class-D-Aktivmodul sitzt auf der Gehäuserückseite und nimmt beinahe deren gesamte Fläche ein. Neben den sechs Cinch-Eingängen für Front-, Center-, Subwoofer- und Rearkanäle findet sich eine Reihe sehr interessanter Kipphebel, die mit „Sub in“, „Rear“ und „Front“ bezeichnet sind.

Preis: ab 599 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Teufel Concept G 850 THX

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausgewählte
Angebote im
hifitest.de-Markt

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 15.05.2013, 15:42 Uhr
Folgen Sie uns:
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

STEREO - GALERIE e. K.